Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Am 19. April hat der Osterhase einen Job im Herrengarten
Lokales Bad Schwartau Am 19. April hat der Osterhase einen Job im Herrengarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:31 31.03.2014
Die Bürgervereinsvorsitzende Angela Prühs freut sich, dass sie Stefan Passemann für den Osterhasen-Job gewinnen konnte. Quelle: Fotos: Dankert
Anzeige
Stockelsdorf

Knapp drei Wochen noch, dann muss alles fertig sein. Deswegen wird in so ziemlich jeder freien Minute das Wohnzimmer von Angela Prühs in Stockelsdorf zur Bastelstube.

Papposterhasen, Wollküken und Ostereier aus Salzteig — alles, was man so an Deko gebrauchen kann, um den Herrengartenpark am Sonnabend, 19. April, in österliche Schwingungen zu versetzen, wird sozusagen frisch produziert unter dem Dach der Vorsitzenden des Gemeinnützigen Bürgervereins. Denn zum nunmehr vierten Mal lädt der Verein einen Tag vor Ostersonntag zum großen Ostereiersuchen in den Herrengartenpark ein.

Anzeige

„Es gibt zwei Veranstaltungen im Jahr vom Bürgerverein, die immer als gesetzt gelten“, erklärt Angela Prühs, „das ist das Ostereiersuchen und das Weihnachtsdorf.“

Auch in diesem Jahr werden wieder 500 Kinder erwartet, die je nach Altersstufe in verschiedenen Arealen suchen dürfen, insgesamt stellt man sich auf weit über 1000 Besucher ein. Im Gras und unter den Büschen werden die Kleinen aber „nur“ Plastikeier finden, die dann in Schokolade umgetauscht werden.

Drei Stunden dauert die Aktion, von 15 bis 18 Uhr. Und auch in diesem Jahr wird es rund um die Ostereier natürlich ein Rahmenprogramm geben. Der Bürgerverein konnte unter anderem das DRK Stockelsdorf, das Jugendrotkreuz, die Firma Borowski Bau, die Freiwillige Feuerwehr Stockelsdorf, die Jugendwehr und Thorsten Kröhnert als Mitstreiter gewinnen. Die Freiwilligen helfen beim Aufbau und bei der Betreuung der Stände. Und es gibt da eine ganze Menge, was man sonst noch so tun kann, wenn genug Eier gefunden sind. Ostereier färben zum Beispiel oder bemalen.

Zum unterhaltsamen Zeitvertreib dienen auch ein Wasserspiel, eine Kinderschminkstation und Spiele wie Nagelschlagen, Erbsenschlagen oder Dosenwerfen. Das DRK betreut einen Stand, an dem Kinder einen Obstsalat machen dürfen. Die Früchte dafür sponsert die Lübecker Firma Rasmussen. Der Obstsalat darf dann natürlich auch gegessen werden. Außer der ganz gesunden Nahrungsabteilung gibt es im Herrengarten natürlich auch noch ein paar kulinarische Sünden wie Kuchen und Torten.

Aber was wäre Ostern ohne den Osterhasen? Und Kinder, die nicht (mehr) an den Osterhasen glauben, werden staunen darüber, dass es ihn doch tatsächlich gibt — zumindest in Stockelsdorf. In nicht zu übersehender Größe wird der Osterhase zwischen 16 und 17 Uhr bei diesem Event in der Besuchermenge baden und ein bisschen „umherhoppeln“. Ganz nebenbei erledigt er seinen Job und verkauft Tombola-Lose. Ein Los kostet einen Euro. „Wir haben auch diesmal wieder attraktive Preise“, so Angela Prühs. Viele verschiedene Kinderspiele oder Sporttaschen könnten mit ein bisschen Glück den Besitzer wechseln.

Der Osterhase, der jetzt schon mal sein Outfit für den 19. April getestet hat, der hat übrigens auch einen Namen: Stefan. Stefan Passemann, ebenfalls Mitglied im Bürgerverein. „Das ist furchtbar heiß unter dem Kostüm“, stellte Passemann fest, „dieser Job ist wohl der härteste bei der Veranstaltung.“

Alles, was Angela Prühs sich für den 19. April wünscht, „ist, dass es trocken bleibt.“ Und wenn es richtig schön warm wird, dann freuen sich alle noch mehr — vielleicht bis auf den Osterhasen.

„Alles,
was ich mir
wünsche, ist, dass es trocken bleibt.“
Angela Prühs
Bürgerverein

Doreen Dankert