Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Anonymer Spender: CDU verschenkt Holzboxen und Spielzeug an zwei Kitas
Lokales Bad Schwartau Anonymer Spender: CDU verschenkt Holzboxen und Spielzeug an zwei Kitas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 13.07.2019
Der stellvertretende CDU-Ortsvorsitzende Carsten Dyck (l.) und die Bürgervorsteherin Wiebke Zweig (CDU) übergeben Boxen und Spielzeug als Spende an die Kitas Wirbelwind und Mittenmang. Wirbelwind-Kita-Leiter Holger Timm (Mitte) und einige Kinder nahmen die Spende in Empfang.   Quelle: Doreen Dankert
Bad Schwartau

„Wir freuen uns sehr über dieses Geschenk“, sagt Holger Timm, Leiter der Städtischen Kita Wirbelwind. „Und diese Kisten können wir sehr gut gebrauchen.“ Das dürfte auch für die Kita Mittenmang von der Lebenshilfe gelten, die ebenfalls zu gleichen Teilen Nutznießer dieser Spende ist. Sowieso teilen sich die beiden benachbarten Kitas die Freifläche zum Spielen für die Kinder. Ein halbes Dutzend dieser Holzboxen hat die CDU zur offiziellen Spendenübergabe schon zur Kita transportiert. Und dazu 40 Bastelsets – auch aus Holz, 20 für jede Kita.

Spendables CDU-Mitglied will anonym bleiben

„Von den Boxen haben wir noch mehr“, erklärte Carsten Dyck, der als stellvertretender CDU-Ortsvorsitzender gemeinsam mit Bürgervorsteherin Wiebke Zweig (CDU) jetzt die Geschenke übergab. Doch was hat es mit den Boxen, die sich ideal zum Sitzen, als Tisch und Stauraum eignen, genau auf sich? Carsten Dyck klärt auf: Ein CDU-Mitglied aus Bad Schwartau, „das anonym bleiben möchte“, so Dyck, habe diese Holzboxen auf eigene Rechnung anfertigen lassen für den CDU-Wagen beim Bad Schwartauer Schützenumzug vor einem Monat. Diese Boxen haben beim Umzug gedient als Bonbon-Truhen – und gleichzeitig als Sonnenschirmgestell. Denn in der Mitte jedes Kistendeckels ist ein Loch – passend für einen Sonnenschirm. „Die Kisten haben ihren Zweck erfüllt“, erklärt Dyck, „wir brauchen sie nicht mehr, aber von Anfang wurde überlegt, was hinterher mit den Kisten passieren soll.“ Und es sei klar gewesen, so Dyck, dass die weitere Verwendung dieser Kisten Kindertageseinrichtungen zugute kommen soll.

Bürgervorsteherin Wiebke Zweig lobte die hellen, freundlichen Farben der Kisten. „Die Kisten sind nicht nur praktisch“, sagte sie, „sondern sorgen auch optisch für gute Atmosphäre.“

Wenn noch weiterer Bedarf an Kisten da sei, so Dyck, „dann ist das kein Problem, auch von den Bastelsets können wir noch mehr besorgen.“

Doreen Dankert

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Bad Schwartau Stockelsdorf – Station einer bundesweiten Aktion - Wandergruppe auf Mut-Tour zeigt Wege aus der Depression

Jeder zehnte Bürger erkrankt einmal im Leben an einer Depression. Über die Gründe und Wege raus aus der Erkrankung sprechen die Teilnehmer der bundesweiten Aktion wie jetzt in Curau. Prominente Unterstützung bekommt die Mut-Tour auch von Teresa Enke, der Witwe von Fußballer Robert Enke.

12.07.2019

Die erheblichen Eingriffe durch den Bau der festen Fehmarnbeltquerung erfordern Ausgleichsmaßnahmen. Deshalb muss der Bauherr zu Land und zu Wasser aktiv werden. Ein Projekt ist die Aufwertung am Gömnitzer Berg.

12.07.2019

Eine 51-Jährige wurde beim Überqueren der Straße von einem Fahrzeug erfasst. Die Frau blieb unverletzt, ihr Elektro-Rollstuhl wurde allerdings beschädigt. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen des Vorfalls.

12.07.2019