Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Notarzt verliert Tasche mit Medikamenten: Wer kann helfen?
Lokales Bad Schwartau

Bad Schwartau: Tasche mit Medikamenten verloren, Polizei sucht Finder

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 04.12.2020
Der Notarzt hatte die Tasche laut Polizei auf dem Dach stehen lassen.
Der Notarzt hatte die Tasche laut Polizei auf dem Dach stehen lassen. Quelle: Lino Mirgeler/dpa
Anzeige
Bad Schwartau

In unmittelbarer Umgebung der Rettungswache Bad Schwartau hat ein Notarzt am Sonntag, 8. November, eine Medikamententasche verloren. Laut Polizeisprecherin Jarina Freericks soll dies gegen 19 Uhr im Rahmen eines Rettungseinsatzes geschehen sein. Nun werden mögliche Finder gebeten, diese bei der Polizei, der Rettungswache oder dem Fundbüro abzugeben.

Gesucht wird eine Tasche wie diese. Quelle: Polizei

Hier war der Notarzt mit seinem Wagen unterwegs

Jarina Freericks erläutert: „Diese wurde versehentlich vor einer Einsatzfahrt nach Scharbeutz auf das Dach des Notarztwagens gelegt und ist vermutlich während der Fahrt vom Dach gefallen.“ Die Fahrstrecke führte von der Rantzauallee in Bad Schwartau aus über die Ortschaften Ratekau, Pansdorf und Luschendorf zum Kammerweg in Scharbeutz.

Lesen Sie auch

Inhalt und Größe der Tasche im Detail

Die Medikamententasche hat eine Größe von acht mal zwölf mal vier Zentimetern und ist auffällig rot und mit Reflektoren versehen. Auf der Unterseite befindet sich ein Aufkleber mit Adresse und Telefonnummer der Rettungswache. In der Tasche selbst sollen Medikamente gewesen sein, die in der Notfallmedizin eingesetzt werden. „Sie sollten nicht durch unbefugte oder ungeschulte Personen verabreicht oder eingenommen werden“, betont die Sprecherin und ergänzt, dass bei unbefugter Einnahme eine Gefahr für die Gesundheit bestehe.

Von Sebastian Rosenkötter