Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Bilanz: Geschäfte überwiegend zufrieden mit Umsatz am Sonntag
Lokales Bad Schwartau Bilanz: Geschäfte überwiegend zufrieden mit Umsatz am Sonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 30.09.2019
Im Modehaus Matzen wurden die Kunden am Sonntag von Modehauschef Lars Matzen (l.) zu einem Getränk eingeladen. Quelle: Doreen Dankert
Bad Schwartau

Das Wetter hat nicht wirklich mitgespielt beim dritten verkaufsoffenen Sonntag. Trotzdem waren die Parkplätze ab mittags bis zum Abend durchgehend fast immer restlos belegt. An den Food Trucks in der Markttwiete herrschte recht guter Betrieb – und das bereits schon seit Sonnabend. Handgemachte Burger mit Feigenchutney und Ziegenkäse, Chili-Cheese-Pommes oder frischgebackene Teigstangen mit Zimt fanden so etliche Liebhaber. Und das Spanferkel, das Ralf Cordts, Inhaber des Fleisch- und Feinkostgeschäfts in der Markttwiete als Special anbot, war schon lange vor Ladenschluss ausverkauft.

Und wie war die Resonanz unterm Strich? „Ich bin zufrieden“, sagt Ralf Cordts. Auch Katja Zimdars, Inhaberin der Boutique Aust in der Markttwiete, sagt, „das Geschäft am Sonntag war für mich okay, ich bin zufrieden.“

Sogar mehr als „nur“ zufrieden zeigte sich Goldschmiedin Anja Hardell mit ihrem Geschäft in der Lübecker Straße bereits am Sonntagnachmittag: „Die Leute rennen mir hier die Bude ein“, erklärte sie da, „ich bin mit der Resonanz sehr zufrieden.“

Modehauschef Matzen spült Sektgläser für Gäste

Auch im Modehaus Matzen war durchgehend Kundschaft unterwegs. Im ersten Obergeschoss wurde den Kunden wahlweise Sekt oder Orangenschaft kredenzt – als Zeichen der Gastfreundschaft und des Dank. Immer wenn verkaufsoffene Sonntage stattfinden, hat Modehauschef Lars Matzen einen ganz speziellen Job: und zwar in der Spülküche. Der Chef höchstpersönlich spült an dem Tag die Sektgläser. Matzens Töchter Lara und Dana haben die Gläser poliert. Für Lars Matzen war dieser Shopping-Sonntag nicht ganz so wie erhofft: „Schlechtes Wetter bringt schlechten Umsatz und damit Umsatz-Minus. Keiner ist vor die Tür getreten. Die, die trotzdem da waren, hatten Spaß am Shopping und haben guten Umsatz gemacht.“

„Was mir aber aufgefallen ist“, erklärt Ralf Cordts, „das ist, dass sehr viele junge Leute in der Stadt unterwegs waren. Und das ist gut, denn dass auch jüngere Leute begeistert werden, das braucht die Stadt.“

Der vierte und letzte Shopping-Sonntag 2019 findet in Bad Schwartau am 27. Oktober statt.

Von Doreen Dankert

Der Kreis hat in der vergangenen Woche eine Information über erhebliche Probleme im Busverkehr der Autokraft veröffentlicht. Detlev Köppen fühlt sich davon angesprochen. Er betont: Wir können alle Fahrten bedienen. Der Fahrermangel sei zudem ein allgemeines Problem.

27.09.2019

Tausende Besucher werden an diesem Sonntag in Bad Schwartau erwartet. Denn dann findet hier der dritte verkaufsoffene Sonntag statt. Und nicht nur das: In der Einkaufsmeile gibt es erstmals ein Food Truck Festival – und das beginnt bereits am Sonnabend. Auch Geschäfte in der Lübecker Straße und Langenfelde beteiligen sich.

27.09.2019

Die Kita-Reform und die Neuordnung des Landesfinanzausgleichs waren die Hauptthemen beim Kreisverbandstag des Gemeindetags in Ratekau. Gute Nachricht von Landrat Reinhard Sager: Die Kreisumlage wird voraussichtlich um zwei Prozentpunkte gesenkt.

26.09.2019