Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Wechsel an der Spitze des Doerpskaat-Vereins
Lokales Bad Schwartau Wechsel an der Spitze des Doerpskaat-Vereins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:14 25.09.2018
Jahresversammlung des Vereins Doerpskaat am 21. September 2018. Nach 29 Jahren gibt der Vorsitzende Erhardt Neu sein Amt ab und zieht sich komplett aus dem Vorstand des Vereins zurück. Neuer Vorsitzender  ist Detlev Klüver (li.). Quelle: Doreen Dankert
Obernwohlde

In Obernwohlde geht eine Ära zu Ende – die Ära von Erhardt Neu. Nach 29 Jahren als Vorsitzender der Vereins Doerpskaat hat er sich jetzt bei der Jahresversammlung aus diesem Ehrenamt verabschiedet. Doch das ist nur eines von mehreren Ehrenämtern, die zu Neus Vita gehören. Sein schrittweiser Rückzug aus diesen Ämtern begann schon vor ein paar Jahren als der Christdemokrat Neu nicht erneut für einen Sitz in der Stockelsdorfer Gemeindevertretung kandidierte. Mit seinen 76 Jahren verabschiedete er sich jetzt komplett aus dem Vorstand des Doerpskaat-Vereins und kündigte an, dass er sich in einem Monat bei der Dorfschaftsversammlung in Obernwohlde von einem weiteren Amt verabschieden wird – nämlich dem des Dorfvorstehers. Rund drei Jahrzehnte war Erhardt Neu der erste Mann im Dorf. Jetzt will er für Jüngere das Feld räumen.

Vereinsvorsitzender Erhardt Neu verabschiedet sich aus dem Ehrenamt.

25 stimmberechtigte Mitglieder bei Versammlung

Die Leitung der letzten Jahresversammlung des Doerpskaat-Vereins unter seiner Regie ließ sich Erhardt Neu aber nicht nehmen. 25 stimmberechtigte von gut 80 Mitgliedern insgesamt waren zur Versammlung in die altehrwürdige Kate gekommen. Unter den Gästen waren auch Bürgermeisterin Julia Samtleben (SPD) und Bürgervorsteher Manfred Beckmann (CDU).

Wie das bei solchen Versammlungen so ist, gehört auch ein Blick in das vergangene Jahr dazu. Dabei stellte Erhardt Neu fest, dass die Doerpskaat fast 100 Mal genutzt worden ist – für Versammlungen, Besichtigungen, Veranstaltungen des Dorfes und auch von Privatpersonen. „Das zeigt doch, wie begehrt die Kate ist“, sagte Neu. Drei eigene Veranstaltungen hat der Doerpskaat-Verein im vergangenen Jahr organisiert. Die größte davon war der Weihnachtsbaumverkauf. Früher, so Neu, seien es zehn Veranstaltungen pro Jahr gewesen, die der Verein auf die Beine gestellt habe. In seinem letzten Bericht schickte Neu in Bezug auf die Kate aber auch ein paar mahnende Worte – vor allem an die Adresse der Gemeinde, die auch Eigentümer dieser Immobilie ist. „Wir haben hier starken Holzwurmbefall festgestellt“, erklärte Neu. „Und wenn die uns nicht zusammenbrechen soll, muss man hier tätig werden.“

Schlusswort von Erhardt Neu

Erhardt Neu, der seit der Gründungsversammlung des Verein im August 1989 Vorsitzender war, verabschiedete sich aus diesem Ehrenamt mit einem Schlusswort. „Zehn Jahre haben wir um die Verwirklichung unserer Kate gekämpft“, sagte Neu, „und in diesem Zusammenhang möchte ich Jens Clauß, Lothar Kerbstadt und Kurt Unruh erwähnen, die sich damals seitens der Politik sehr für das Gelingen des Vorhabens eingesetzt haben.“ Eingeweiht wurde die Kate im Dezember 1994.

Neuer Vorsitzender ist der bisherige Stellvertreter Detlev Klüver. Zum Stellvertreter gewählt wurde Jörg Evers. Kassenwart und Schriftführerin bleiben weiterhin Roland Rachfahl und Carmen Lamb. Der amtierende Bürgervorsteher Manfred Beckmann ist laut Satzung als Schirmherr der Vereins automatisch im Vorstand. Das erste neue Vereinsmitglied, das Detlev Klüver unter seiner Leitung begrüßen durfte, war noch am selben Abend Bürgermeisterin Julia Samtleben.

Doreen Dankert

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach 31 Jahren hat Andreas Miske den Vorsitz beim DRK Bad Schwartau abgegeben. Seine Nachfolgerin ist die ehemalige Bürgervorsteherin Birgt Clemens.

24.09.2018

Traute und Hans-Heinrich Nissen aus Stockelsdorf und Arno Meeves aus Bad Schwartau haben zusammen 5000 Euro an die Kinderkrebshilfe Lübeck gespendet.

21.09.2018

Einmal im Jahr gibt es für die Einsatzkräfte der beiden Bad Schwartauer Wehren eine gemeinsame, geheime Übung. Am Freitag war es wieder soweit: Am Nachmittag schrillte der Alarm, die Feuerwehrleute rückten zur Asklepios Klinik am Kurpark aus.

21.09.2018