Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Feuerwehr Mori trainiert regelmäßig mit polnischen Kollegen
Lokales Bad Schwartau Feuerwehr Mori trainiert regelmäßig mit polnischen Kollegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 30.07.2019
Demnächst kommt wieder eine Delegation von Gemeinsame Übung der Feuerwehren in Lotyn. Quelle: hfr
Anzeige
Stockelsdorf

Das ist eine echte Partnerschaft: Die Freiwilligen Feuerwehren Lotyn aus Okonek und Mori aus Stockelsdorf treffen sich regelmäßig zu gegenseitig organisierten Trainingstagen. Die Partnerschaft wird durch das EU-Programm ERASMUS+ gefördert. „Ohne diese Unterstützung könnten wir diese Übungen gar nicht finanzieren“, berichtet Andreas Kurschies von der Feuerwehr Mori. Die beiden Feuerwehren haben sich in diesem Jahr bereits an drei verlängerten Wochenenden sowohl in Stockelsdorf, als auch in Lotyn getroffen, um gegenseitig voneinander in Theorie und Praxis zu lernen. Mitte August steht die nächste Trainingseinheit in Stockelsdorf an.

Feuerwehr Olympiade am 7. September

Ausbilder Kurschies ist von dem Austausch schwer angetan. „Es profitieren beide Seiten“, erklärt Kurschies. Bei der jüngsten Ausbildungsfahrt nach Polen konnten die Stockelsdorfer an einem riesigen Brandschutzcontainer, den es so in ganz Deutschland nicht gibt, unter realen Bedingungen üben. Im Gegenzug unterstützen die Stockelsdorfer ihre polnischen Feuerwehr-Kollegen bei der Erstellung eines Sicherheitskonzepts. Kurschies: „Bei uns steht immer ein Sicherheitstrupp bereit, so etwas ist in Polen aber nicht üblich.“ Ein zusätzlicher Schwerpunkt der beiden Partner ist es, die entsprechenden Trainer für ihre verantwortungsvolle Aufgabe „fit zu machen und zu halten“, erläutert Mori-Wehrführer Björn Schlieter.

Selbstverständlich werden die Partner aus Lotyn auch am 7. September noch eine Abordnung nach Stockelsdorf entsenden. Dann steht nämlich die nächste Feuerwehr Olympiade an. Die Freunde aus Lotyn wollen dann ihren Titel verteidigen, den sie im vorigen Jahr erstmals gewinnen konnten.

sep