Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Essen auf Herd: Feueralarm in einem Wohnhaus in Stockelsdorf
Lokales Bad Schwartau Essen auf Herd: Feueralarm in einem Wohnhaus in Stockelsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 08.11.2019
Auch die Polizei rückte beim Feueralarm am Freitagabend in der Dorfstraße aus. i Quelle: dpa
Stockelsdorf

Schreckmomente am Abend. Zu einem Wohnhausbrand in der Dorfstraße wurden am Freitagabend Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Mori und Stockelsdorf gerufen. Der Brandort war ganz in der Nähe des historischen Herrenhauses. Kurz vor 18 Uhr rückten insgesamt 40 Kräfte der beiden Wehren aus. „Ein Teil davon konnte unterwegs bereits wieder zurückgeschickt werden“, erklärte Gemeindewehrführer Günter Volgmann, „denn es hat sich schnell herausgestellt, dass die Lage lange nicht so dramatisch ist, wie es zunächst vermutet wurde.“

Bewohnerin war zum Einkaufen

Rauchmelder hatten in dem Haus einen älteren Dame Alarm geschlagen, weil diese das Essen auf dem Herd in der Küche im Erdgeschoss vergessen hatte und – so erfuhr es später der stellvertretende Gemeindewehrführer Björn Schlieter – zum Einkaufen gegangen war. Die Tochter der Dame, die sich im Obergeschoss aufhielt, hörte den Rauchmelder und wählte sofort den Notruf.

Nur der Topf ist Schrott

„Es war nur ein Schwelbrand, der im Grunde sofort gelöscht werden konnte“, erklärte Schlieter. Es sei weiter kein Sachschaden entstanden – außer dass „der Topf jetzt Schrott ist“, so Schlieter.

Die Polizei vor Ort sperrte die Dorfstraße für eine knappe halbe Stunde, dann konnten auch die letzten Feuerwehrkräfte vom Einsatzort wieder abrücken, so Volgmann.

Glück im Unglück

Als Glück im Unglück beschreibt Volgmann diese Gesamtsituation. „Eigentlich weiß jeder, dass man Essen auf dem Herd nicht unbeaufsichtigt lässt und aus dem Haus geht“, mahnt der Gemeindewehrführer. „Und genau in einem solchen Fall zeigt sich der Sinn von Rauchmeldern.“

Von Doreen Dankert

Das Stadt- und Familienfest in Bad Schwartau hat in diesem Sommer die Massen mobilisiert. Mehr als 20 000 Besucher haben in der Stadt gefeiert. Ob der großen Resonanz wünscht sich die Politik eine Neuauflage.

08.11.2019

In der Hilgendorf-Schule in Stockelsdorf ist man nervös, weil sich seit über einem Jahr nichts tut bei notwendigen Baumaßnahmen. Die Schulleitung hat einen Brandbrief an die Gemeindevertretung geschrieben. Im Ausschuss wurde darüber diskutiert. Jetzt kommt offenbar was in Bewegung.

08.11.2019

Für über 300 000 Euro hat die PVZ Pressevertriebszentrale in Stockelsdorf die Büroflächen komplett modernisiert. Zur Einweihung kam Uwe Bokelmann, Chefredakteur bei der Bauer Media Group. Sein Geschenk waren bunte Geschichten.

08.11.2019