Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Europawahl: Parteien starten mit dem Wahlkampf
Lokales Bad Schwartau Europawahl: Parteien starten mit dem Wahlkampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 01.05.2019
Bernd Kubsch aus dem Ordnungsamt Bad Schwartau zeigt den langen Wahlzettel für die Europawahl am 26. Mai. 40 Parteien stellen sich zur Wahl. Quelle: Sebastian Prey
Bad Schwartau/Stockelsdorf

Am Sonntag, 26. Mai, wählt Europa. Dass der Wahltag näher rückt, ist in den Straßen von Bad Schwartau und Stockelsdorf deutlich zu sehen. Mit Plakaten werben die Parteien um Wählerstimmen. „Es ufert teilweise schon aus“, sagt Bad Schwartaus Ordnungsamtschef Bernd Kubsch. In seinem Büro hat Kubsch auch einige abgehängte Plakate eingelagert. „Wir drücken schon einige Augen zu, aber wenn von den Schildern eine Gefährdung oder eine Sichtbehinderung für den Straßenverkehr ausgeht, werden wir aktiv“, sagt er. Dass die Parteien im Bereich Markt, Markttwiete und Europaplatz rund 40 Plakate aufgehängt haben, wird derzeit geduldet. „Grundsätzlich ist das Plakatieren in diesem Bereich an den neuen Leuchten und Fahnenmasten aber untersagt“, erklärt Kubsch, der in Bad Schwartau die Europawahl organisiert. „Die Vorbereitungen laufen. Die rund 17 000 Wahlbenachrichtigungen sind in der Post und genügend Wahlhelfer sollten wir auch schon beisammen haben.“

Termine der Spitzenkandidaten

Die in der Bad Schwartauer Stadtvertretung vertretenen Parteien Bündnis90/Die Grünen, SPD, CDU und FDP planen sogar ein gemeinsames EU-Wahl-Event. Ziel der Aktion, die voraussichtlich am Sonnabend, 11. Mai, auf dem Markt stattfinden wird, ist ein gemeinsames Bekenntnis zu Europa. Doch die Parteien organisieren auch eigenständige Wahlkampfveranstaltungen. So kommen am Freitag, 3. Mai, die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn und Delara Burkhardt (Kandidatin der SPD Schleswig Holstein für das Europäische Parlament) nach Bad Schwartau. Von 19 Uhr an wollen die beiden Politikerinnen in der Mensa der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule (Schulstraße 8) über ein soziales und demokratisches Europa sprechen und wichtige Pfeiler des Wahlprogramms vorstellen.

Zwischen Stammtisch, Kundgebung und Picknick

Am Donnerstag, 2. Mai, kommt Helmer Krane nach Stockelsdorf. Der FDP-Spitzenkandidat für die Europawahl folgt der Einladung zum liberalen Stammtisch ins Ristorante Donna Rosa (Ahrensböker Straße 4-8). Dort wird Krane um 19.30 Uhr als Gastredner erwartet.

Der CDU-Spitzenkandidat Niclas Herbst präsentiert sich unter anderem beim Europa-Talk mit Ministerpräsident Daniel Günther in Lübeck (7. Mai um 19 Uhr im Kolosseum, Kronsforder Allee 25). „Das ist eine gemeinsame Veranstaltung der CDU in Lübeck und Ostholstein“, erklärt Petra Kirner vom CDU-Kreisverband in Lensahn. Herbst kommt zudem noch einmal am Freitag, 24. Mai, in den Südkreis zu einem Grillabend von 18 bis 19.30 Uhr in die Badeanstalt in Klingberg (Gemeinde Scharbeutz).

Der Europawahl-Kandidat von Bündnis 90/Die Grünen war bereits Ende Februar auf Wahlkampf-Tour in Bad Schwartau. Rasmus Andresen wird am Mittwoch, 1. Mai, zunächst an der Mai-Kundgebung des DGB in Lübeck von 11 bis 12.30 Uhr am Holstentorplatz teilnehmen. Anschließend zieht es Andresen in die Gemeinde Ratekau von 13 bis 14.30 Uhr zu einem Picknick an den Ruppersdorfer See im Rahmen der Tour de Mai.

Erfolgsstrategien einer Politikerin

Wie wichtig Europa ist, darüber wird die Europaabgeordnete Ulrike Rodust in Stockelsdorf sprechen. Die Politikerin wird am Dienstag, 7. Mai, im Sitzungssaal der Gemeinde von 19.30 Uhr an erläutern, warum Europapolitik auch für Stockelsdorf so wichtig ist. Rodust, die seit 2008 dem EU-Parlament als Abgeordnete angehört, tritt nicht mehr zur Wahl an. Die 69-Jährige wird in Stockelsdorf zudem darüber sprechen, wie sie es geschafft hat, sich über viele Jahre für schleswig-holsteinische Belange in Brüssel einzusetzen. „Es ist keine Wahlkampfveranstaltung. Es ist eher die Geschichte einer starken Frau. Ulrike Rodust wird auch Einblicke in ihre persönlichen Erfolgsstrategien in der Politik geben“, sagt Gudrun Dietrich. Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Stockelsdorf bittet zudem um eine vorherige Anmeldung per E-Mail an g.dietrich@stockelsdorf.de oder unter Telefon 04 51/490 11 17.

Sebastian Prey

Im Herrengarten in Stockelsdorf und auf dem Bad Schwartrauer Markt wurde den frischen Temperaturen getrotzt. Neben Maibock und Maibowle wurde aber auch wieder Glühwein ausgeschenkt. Beide Maifeiern durften sich über einen guten Zuspruch freuen.

01.05.2019

Die Stimmung zwischen der Deutschen Bahn und Bad Schwartau in Sachen Hinterlandbindung ist ohnehin angespannt. Mit der Info-Veranstaltung der Bahn hat sich das Verhältnis weiter verschärft. Zwei Stadtvertreter wurden vor die Tür gesetzt.

02.05.2019

Schöne Aussichten: Das Grün sprießt allerorten. Zum Start in den Wonnemonat Mai gibt es wieder große Feiern in Stockelsdorf und Bad Schwartau. Das Wetter soll auf alle Fälle mitspielen.

30.04.2019