Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Feuer im Ristorante Diana
Lokales Bad Schwartau Feuer im Ristorante Diana
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 18.07.2019
Kellerbrand im Ristorante Diana am 18. Juli 2019  Quelle: Doreen Dankert
Bad Schwartau

Kein guter Tag für das Ristorante Diana im gläsernen Pavillon auf dem Markt in Bad Schwartau: Wegen plötzlicher Rauchentwicklung wurde am Donnerstag um 12.23 Uhr Alarm ausgelöst. Nur wenige Minuten später waren Polizei und rund 20 Rettungskräfte – darunter Atemschutzträger – der Feuerwehren Bad Schwartau/Rensefeld und Groß Parin vor Ort. „Der Qualm stieg aus dem Keller nach oben und drang nach draußen auf die Terrasse“, schildert Gemeindewehrführer Lars Wellmann. „Personen sind aber hierbei nicht zu Schaden gekommen.“

Kellerraum nach Löscharbeiten unter Wasser

Die Ursache der Rauchentwicklung wurde schnell gefunden: Ein Wäschetrockner im Keller des Restaurants war in Brand geraten. „Diesen Brand haben wir gelöscht“, sagt Wellmann. In weniger als einer halben Stunde war die Arbeit der Rettungskräfte erledigt. Der betroffene Kellerraum steht jetzt erst einmal unter Wasser, erklärt Wellmann. Die Feuerwehr hat das Gebäude vorsorglich von der Strom- und Wasserzufuhr getrennt. Beschädigt sei laut Wellmann nur der Kellerraum, in dem der Wäschetrockner steht. „Dieser Raum muss auf jeden Fall renoviert werden“,sagt Wellmann. Darüber hinaus sei aber aktuell der Geruch von Rauch im gesamten Gebäude wahrnehmbar, so Wellmann, dieser Geruch müsse erst einmal abziehen.

Strom und Wasser vorsichtshalber abgestellt

Der Strom sei vor allem aus Sicherheitsgründen abgestellt worden, erklärt Wellmann, „denn die Kombination Strom und Wasser ist sehr gefährlich“. Wann der normale Betrieb im Ristorante wieder läuft, könne Wellmann nicht einschätzen, „aber heute wird das ganz sicher nichts mehr“.

Doreen Dankert

Das Programm der Volkshochschule Bad Schwartau steht. Es gibt 150 Kurse und Vorträge. Dabei sind Klassiker wie Sprachkurse und Wassergymnastik, aber auch neue Kombinationen.

18.07.2019

Der Hund wurde am vergangenen Mittwoch in der Nähe von Curau angefallen und rannte verängstigt in ein Feld. Seitdem sucht seine Familie nach dem Tier. Am Dienstag wurde „Joda“ erstmals seit dem Vorfall in einem Waldgebiet bei Pohnsdorf gesichtet.

17.07.2019

Beim Europafestival hatten Gäste aus der Partnerstadt Villemoisson-sur-Orge ein besonderes Mitbringsel dabei: eine Terrakotta-Skulptur mit den Köpfen von Johannes Gutenberg und Gustave Eiffel. Jetzt ist das Kunstwerk im Rathaus ausgestellt. Gesucht wird noch ein Titel.

16.07.2019