Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Kinder-Uni in Lübeck: Dozentin erklärt Gefahren von Tattoos für die Haut
Lokales Bad Schwartau Kinder-Uni in Lübeck: Dozentin erklärt Gefahren von Tattoos für die Haut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:42 07.11.2019
Peer Abraahams hat ein Tattoo mit den Türmen Lübecks auf dem Rücken. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Anzeige
Stockelsdorf

Es geht um ganz speziellen Körperschmuck bei der nächsten Vorlesung der Kinder-Uni in Stockelsdorf und genau deswegen gibt es diesmal eine Ausnahme bei der Altersbeschränkung: Zwar sind nach wie vor Eltern ausgeschlossen, doch am Sonnabend, 9. November, sind im Foyer der Hilgendorf-Gemeinschaftsschule neben den „normalen“ Studenten im Grundschulalter auch Teenager gern gesehen, sagt Volker Olbers, Vorstand der Bürgerstiftung Stockelsdorf. Diese Stiftung hat die Kinder-Uni Stockelsdorf vor rund drei Jahren ins Leben gerufen.

Allergien können die Folge sein

Der Grund für die Ausweitung der Altersgrenze bei der nächsten Vorlesung ist im Thema begründet: „Was passiert mit unserer Haut bei Tattoos und Piercings?“ Was modisch und cool als besonderer Schmuck auf beziehungsweise in der Haut daherkommt, kann auch eine Menge Probleme in Form von Hautkrankheiten mitbringen. Für diese Vorlesung konnte der Vorstand der Bürgerstiftung eine Dozentin verpflichten, die auch international hoch anerkannt ist. Professor Dr. Regina Fölster-Holst vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus Kiel von der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie wird zu dem Thema referieren. Die Medizinerin wird anschaulich erklären, dass es in der Folge von Tattoos und Piercings häufig zu Allergien und damit verbundenen Erkrankungen wie Neurodermitis, Heuschnupfen und Kontaktekzemen kommt. Hervorgerufen werden diese Hautkrankheiten durch Nickel oder andere Inhaltsstoffe, die bei den Tätowierungen genutzt werden.

Die Dozentin wird die jungen Studenten bei der Suche nach der Ursache der Krankheiten während der Vorlesung aktiv mit einbinden. Und dabei – so schickt es die Dozentin voraus, werde man gemeinsam feststellen, dass es schon kriminalistischen Spürsinn erfordert, um dem „Täter“ – also der Ursache des Hautproblems – auf die Schliche zu kommen.

Vorlesung ist kostenlos

„Auf jeden Fall ist es eine interessante Veranstaltung für junge und auch ältere Schüler“, betont Volker Olbers, der noch einmal ausdrücklich auch ältere Schüler bis zur Oberstufe ansprechen möchte, gern an dieser Vorlesung teilzunehmen.„Dieses Thema haben wir ganz bewusst gewählt, weil es sehr aktuell ist“, erläutert Volker Olbers, „denn viele junge Menschen sind sich nicht im Klaren darüber, was für gesundheitliche Folgen und Risiken Tattoos und Piercings haben können.“ Diese Veranstaltung der Kinder-Uni soll darüber aufklären.

Rund eineinhalb Stunden dauert diese Veranstaltung, die kostenfrei ist. Beginn der Vorlesung ist um 10.30 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die letzte Vorlesung der Kinder-Uni in diesem Kalenderjahr wird einen Monate später, nämlich am Sonnabend, 7. Dezember, stattfinden. Dann dreht sich alles um Abenteuer der Unterwasserwelt.

Lesen Sie auch

Von Doreen Dankert

Der Seniorenbeirat Bad Schwartau startet neu durch. Nach den vielen Querelen in der Vergangenheit wird nun nach vorne geblickt. Das neu gewählte Gremium wird von einer Doppelspitze geführt: Elisabeth Kremer und Dietmar Laue.

06.11.2019

Auf der A1 bei Bad Schwartau kam es am Mittwoch zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 20 Jahre alte Frau aus Lübeck verlor auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte gegen die Mittelleitplanke ehe sie gegen einen auf der rechten Spur fahrenden Fahrschulwagen prallte.

06.11.2019

Schwerer Unfall auf der Landesstraße zwischen Pohnsdorf und Stockelsdorf: Ein 29-jähriger Porschefahrer verunglückte schwer. Es entstand ein Schaden von 120 000 Euro.

06.11.2019