Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Kiwanis und Schwartauer Werke fördern Schulprojekte
Lokales Bad Schwartau Kiwanis und Schwartauer Werke fördern Schulprojekte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 11.05.2019
Verleihung des Kiwanis-Schulförderpreises in der Schule am Papenmoor in Bad Schwartau. Quelle: Sebastian Prey
Bad Schwartau

Schule ist mehr als nur Deutsch, Mathe und Englisch. Neben den Unterrichtsstunden sind Schüler und Lehrer vielfältig aktiv. Das wurde bei der Schulförderpreisverleihung des Kiwanis-Clubs Bad Schwartau am Freitag wieder einmal mehr als deutlich. Fördergelder von insgesamt 8000 Euro verteilte Achim Steinhoff in einer Feierstunde in der Schule am Papenmoor in Bad Schwartau. 3000 Euro davon steuerten die Schwartauer Werke bei. Gefördert wurden Projekte mit einem pädagogischen Ansatz, die die Schule schöner, sportlicher, angenehmer, liebenswerter und unterhaltsamer machen.

Anträge von mehr als 20 000 Euro

Achim Steinhoff hatte eine schlechte und eine gute Nachricht mit im Gepäck. „Wir können nicht alle Wünsche erfüllen, aber alle Schulen, die sich beworben haben, können mit einem Betrag bedacht werden“, erklärte Steinhoff. Sechs Schulen – jeweils drei aus Stockelsdorf und Bad Schwartau – haben sich um Förderung ihrer Projekte beworben. Die Summe der Anträge lag bei über 20 000 Euro. „Wir haben in Gesprächen eine Lösung gefunden, um auch mit etwas weniger Geld die Projekte fördern zu können. Wir wollen ja soviel wie möglich möglich machen.“

ESG plant eine Medienwerkstatt

Die höchste Summe von 2000 Euro durfte das Team der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule (ESG) in Empfang nehmen. Die ESG, die bereits Digitale Modellschule ist, will sich in diesem Bereich noch besser aufstellen. Markus Dietsch (Koordinator für digitales Lernen an der ESG): „Wir wollen eine Medienwerkstatt einrichten. Davon sollen in erster Linie auch Schüler profitieren, die nicht über ein eigenes Tablet verfügen.“ In der Medienwerkstatt können die Schüler unter anderem auch ihre Präsentationen für den Unterricht vorbereiten. „Die Idee dazu kam von Schülern. Ohne die Unterstützung von Kiwanis und den Schwartauer Werken wäre das Projekt definitiv nicht realisierbar“, sagte Schulleiter Torsten Hardt.

Prämien für Musik, Technik, Sport und Kunst

Mit einer Förderung von 1800 Euro wurde die Schule am Papenmoor bedacht. Das Geld wird benötigt, um die Sound-Technik für Veranstaltungen zu verbessern. „Wir planen ein großes Mischpult und neue große Lautsprecher anzuschaffen“, berichtete Lehrer Raimund Staats. Die Erich-Kästner-Grundschule in Stockelsdorf ist bei ihrer Bewerbung zweigleisig gefahren. Und so wird die stark wachsende Schule gleich doppelt gefördert. So gibt es 800 Euro für die Erweiterung der Schulbücherei und 690 Euro für die Errichtung einer Sitzecke zum Entspannen. 750 Euro bekommt das Gymnasium am Mühlenberg, um den Bestand an Schlägern fürs Stand Up Paddling (SUP)-Polo aufzustocken, um entsprechend Turniere ausrichten zu können. Dosenstelzen, ein Klettspiel und andere Dinge will die Grundschule Ravensbusch in Stockelsdorf anschaffen, um das Angebot in den Schulpausen attraktiver zu machen. Dafür gab es eine Förderung von 500 Euro. Für das Projekt Säulenkunst an der Gerhard-Hilgendorf-Gemeinschaftsschule Stockelsdorf wurde eine Förderung von 700 Euro zur Verfügung gestellt. Christa Remark wird mit Schülern drei Säulen kunstvoll mit Fliesen bekleben und gestalten. Schulleiter Karsten Lemke bedankte sich für den Zuschuss: „Es ist ganz toll, dass Projekte auch über die Bad Schwartauer Stadtgrenzen hinaus gefördert werden.“

Musikalische Eröffnung

Zum Auftakt der Feierstunde spielten Augustinas Eidukonis (Kalvier) und Aaaron Schuirmann (Fagott) einige Musikstücke im Foyer der Schule am Papenmoor. Ermöglicht wurde der Auftritt vom Lübecker Verein von Live Music Now. Der Verein organisiert mit den von ihnen geförderten Musikern eintrittsfreie Konzerte für Menschen, die sonst nicht die Möglichkeit eines Konzert-Besuchs haben.

Mehr unter
www. lmn-luebeck.de

Sebastian Prey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut Garkau ist eine Top-Adresse für alle Architektur-Interessierten: Dort steht der weltweit einzige Kuhstall, der im Bauhaus-Stil errichtet wurde. Zum Ensemble gehört auch eine Bauhaus-Scheune.

11.05.2019
Ostholstein Generalprobe im Maritim-Seehotel - Timmendorfer Strand im Udo-Lindenberg-Fieber

Seit zehn Tagen bereitet sich Udo Lindenberg mit seinem Panikorchester an der Ostsee auf die Tour 2019 vor. An diesem Wochenende erleben 3600 Fans die Probe-Shows im Seehotel.

11.05.2019

Er hat gerackert und wurde belohnt: Johannes Sommer ist in der Koch-Show eine Runde weiter gekommen. Der Sous-Chef aus Timmendorf stellt sich einer strengen Jury unter Eckart Witzigmann.

10.05.2019