Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Kunstrasenplätze sind fertig zur Einweihung
Lokales Bad Schwartau Kunstrasenplätze sind fertig zur Einweihung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 04.05.2015
Künftig können die ATSV-Fußballer unabhängig vom Wetter auf dem nagelneuen Kunstrasen trainieren. Quelle: Dankert
Anzeige
Stockelsdorf

Am Freitag, 8. Mai, soll es soweit sein: Dann werden die Kunstrasenplätze feierlich eingeweiht. Das hat Bürgermeisterin Brigitte Rahlf-Behrmann jetzt während der jüngsten Bauausschusssitzung angekündigt.

Zur Zeit werden auf dem Areal an der Georg-Ohm-Straße zwischen der ATSV-Sporthalle und der Sportanlage in der Jahnstraße Restarbeiten rund um die beiden Plätze erledigt. Die Kunstrasenplätze selber sind fertig.

Anzeige

In einem satten Grün leuchtet die neueste Errungenschaft des ATSV. Auch die überdachte Stehtraverse zwischen den beiden Plätze ist bereits montiert. Rund 1,4 Millionen Euro betragen die Kosten für diese Neuheiten. Den Löwenanteil mit weit über einer Million Euro steuert die Gemeinde Stockelsdorf bei. Mit rund 200000 Euro beteiligt sich der ATSV an diesem großen Projekt, wobei Ostholsteins größter Sportverein allein 150000 Euro als Spende dafür von der Bluhme-Jebsen-Stiftung erhalten hat. Tausende von Euro hat der ATSV durch verschiedene Aktionen selber „verdient“, um das Projekt Kunstrasen wahr werden zu lassen.

Dank der beiden Kunstrasenplätze ist das Fußballtraining ab jetzt auch in den Herbst- und Wintermonaten garantiert, denn der künstliche Rasen ist sehr robust, weicht auch bei andauerndem Regen nicht auf.

DD