Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Treffpunkt für Verliebte: Herrengarten bekommt Liebesinsel
Lokales Bad Schwartau Treffpunkt für Verliebte: Herrengarten bekommt Liebesinsel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 24.07.2019
Der Herrengartenpark soll ein spezielles Areal für Verliebte bekommen und damit zu einer Pilgerstätte für Romantiker werden.  Quelle: Doreen Dankert
Stockelsdorf

Der Herrengartenpark von Stockelsdorf gilt im Ort als das grüne Herz. Und das schlägt viel kräftiger seit der Realisierung der Verschönerungsmaßnahmen im ersten Bauabschnitt im vergangenen Jahr (die LN berichteten). Erklärtes Ziel von Politik und Verwaltung ist es, die Aufenthaltsqualität im Park zu erhöhen. Rund eine Million Euro wurden bereits in neue Wege, außergewöhnliche Spielgeräte, einen Rosengarten, neu gemachte Wege, Licht und Bänke investiert. Weitere 700 000 Euro folgen aktuell im zweiten Bauabschnitt.

Steigende Resonanz verzeichnet

Offenbar zeigt bereits die erste Investition deutliche Wirkung: „Vor ein paar Tagen bin ich da ganz bewusst spontan mal hingefahren an einem Nachmittag, um mir persönlich mal anzugucken, was denn da so los ist“, erklärt Bauamtsleiter Dieter Rodewald, der positiv überrascht war. „Und ich muss sagen, was ich da gesehen habe, hat mich sehr gefreut. Alle Spielgeräte wurden benutzt, auf jeder Bank saßen Leute, andere sind spazieren gegangen und es haben sogar welche Picknick auf dem Rasen gemacht“, berichtet Rodewald. „Das ist schön, dass dieser Park von der Bevölkerung so angenommen wird, so haben wir uns das vorgestellt.“ Auch Patrick Lakins, Chef der Restaurants Herrenhaus, kann das bestätigen. „Manchmal sind hier weit über 100 Leute, die das einfach nur genießen.“

Bis Ende 2019 soll alles fertig sein

Dabei ist noch mehr geplant. Mit der aktuellen Realisierung des zweiten Bauabschnitts wird der Bauherr noch eine Schippe an Attraktivität drauflegen. Bis zum Jahresende soll alles fertig sein. Dann wird der Herrengartenpark nicht nur das grüne Herz sein, sondern eine Pilgerstätte für Romantiker. Denn in absehbarer Zeit wird sie Gestalt annehmen: die Liebesinsel direkt neben der Liebesbrücke – ein Stück am Ufer wird zum Ort für Verliebte erklärt. Die Querung soll im September komplett erneuert werden. Eine deutlich breitere Holzbrücke auf stählernen Pfählen soll die jetzige Brücke ersetzen.

So soll die Skulptur für die Liebesschlösser aussehen. Quelle: Landschaftsplaner Ter Balk

Weil Stockelsdorf ganz bewusst nicht die Idee von den Liebesschlössern an Brücken aus anderen Städten kopieren will, „machen wir das anders“, sagt Rodewald, „denn Schlösser an Brücken gibt es ja überall.“ Stockelsdorf lässt eine rund zwei Meter hohe stählerne Skulptur in Tulpenform anfertigen. Stehen wird diese Skulptur auf der Liebesinsel. „Das ist in Stockelsdorf der Ort für die Liebesschlösser“, erklärt der Bauamtsleiter.

Ursprüngliche Liebesinsel ist versunken

Ursprünglich befand sich diese Liebesinsel auf der Ostseite des Herrengartenteichs innerhalb des rund 250 Jahre alten Anwesens. Doch diese Insel existiere nicht mehr, erläutert Dieter Rodewald, „aber alte Erlen am Rand der kreisförmigen Insel zeugen noch heute davon. Um die Insel in der heutigen Rasenfläche dezent nachzuzeichnen, ist die ergänzende Neuanpflanzung von Erlen sowie eine Ausbildung einer leichten Vertiefung im Bereich des ehemaligen schmalen Grabens geplant“.

Auch im zweiten Bauabschnitt sind umfangreiche Pflanzmaßnahmen mit Bäumen, Sträuchern, Bodendeckern und anderen Pflanzen geplant. Zusätzlich, so erklärt Rodewald, werde auf einer Fläche von 700 Quadratmetern eine Wildblumenwiese angelegt.

Wenn dann alles einmal fertig ist, wird es keine Rolle spielen, zu welcher Jahreszeit die Verliebten auf der Liebesinsel ihre Liebesschlösser anbringen – das Verschönerungskonzept für den Park sieht vor, dass immer irgendwas im Park blüht. Deswegen hat der Herrengarten künftig auch im tiefsten Winter was an Flora zu bieten, zum Beispiel mit der Chinesischen Zaubernuss – und die stählernen Tulpen ja sowieso.

Doreen Dankert

Rene Mang sucht in der Sendung „First Dates“ seinen Traumpartner. Ausgestrahlt wird die Folge am 13. August. In weiteren TV-Shows hat sich der 28-Jährige, der aktuell als Disponent in einem Autohaus arbeitet, bereits beworben.

23.07.2019

Für sechs Wochen weilt Bad Schwartaus Bürgermeister derzeit in den USA. Die Amtsgeschäfte im Rathaus werden zur Zeit abwechselnd von Carsten Dyck und Hans Tylinski, den beiden ersten Stellvertretern, geführt. Mit der Reise erfüllt der Bürgermeister seinen Kindern ein lange gegebenes Versprechen.

21.07.2019

Das Land unterstützt das Vorhaben der Feuerwehr, vom Bäckergang in den Bohnrader Weg umzuziehen. Der Neubau soll Platz für fünf Fahrzeuge bieten, weil auch der Kreis ein Fahrzeug des Gefahrgutlöschzugs dort unterstellen möchte. Spatenstich ist für den Herbst geplant.

19.07.2019