Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Mähklinge schlägt in Linienbus ein
Lokales Bad Schwartau Mähklinge schlägt in Linienbus ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 15.08.2019
Polizeieinsatz bei Curau: Klingen einer Mähmaschine schlugen in einen Linienbus ein. Quelle: dpa/Gentsch
Anzeige
Curau

Großer Schreck für die Fahrgäste eines Linienbusses bei Curau. Praktisch aus dem Nichts knallten am Mittwochnachmittag Metallgegenstände gegen die Scheiben. Die Scheiben fielen in sich zusammen.

Der Linienbus war laut Polizei auf der Landesstraße 184 von Stockelsdorf in Richtung Ahrensbök unterwegs. Neben dem 52-jährigen Fahrer befanden sich weitere zehn Fahrgäste in dem Bus. Kurz hinter Curau wurden plötzlich mehrere Scheiben des Busses beschädigt und fielen in sich zusammen. Umgehend hielt der Fahrer an, um sich nach dem Wohl der Fahrgäste zu erkundigen und die Ursache zu erkunden. Verletzt wurde niemand.

Anzeige

Landwirt hatte Verlust der Mähklingen bereits bemerkt

Im Bus wurde eine Mähklinge eines landwirtschaftlichen Kreiselmähers gefunden. Beamten der Polizeistation Ahrensbök entdeckten dann seitlich der Straße auf dem Feld einen Traktor mit angebautem Mähwerk. Der Landwirt gab an, dass er bereits aufgrund des veränderten Mähbildes den Verlust zweier Klingen bemerkt hatte. Das Mähwerk war laut Polizeisprecher Stefan Muhtz ordnungsgemäß durch einen unbeschädigten Planenvorhang gesichert. Dieser sollte gelöste Klingen oder Steine eigentlich abfangen. „Möglicherweise wurde der Vorhang aufgrund des widerstandsfähigen Bewuchses etwas hochgedrückt“, vermutet Muhtz.

Auf Facebook zeigt die Polizei Fotos von dem Vorfall.

 

Für die anstehende Schadensregulierung wurden die Personalien ausgetauscht. Ein entgegenkommendes Auto wurde laut Polizei ebenfalls durch die Glassplitter des Busses beschädigt.

Von ln

Anzeige