Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Nach 31 Jahren: Flohmarkt „Die gute Stube“ schließt
Lokales Bad Schwartau Nach 31 Jahren: Flohmarkt „Die gute Stube“ schließt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 16.10.2019
Elke Simon schließt nach 31 Jahren den Flohmarkt „Die gute Stube".  Quelle: Doreen Dankert
Stockelsdorf

Das, was in der großen Halle in der Daimlerstraße 19 in Stockelsdorf deponiert ist, das ist das Ergebnis aus zahlreichen Haushaltsauflösungen. Elke Simon hat alles geordnet. Tausende von Teilen. Tische, Lampen, Gläser, Schuhschränke, Kommoden, Bücher, Besteck, Bügeleisen, antike Nähmaschinen, Pelzmäntel, Gesellschaftsspiele und vieles mehr. „Das sind alles Sachen, die viel zu schade sind zum Wegwerfen“, sagt Elke Simon, „das sind Sachen, die noch sehr gut zu gebrauchen sind.“

Flohmarkt immer donnerstags

Elke Simon hat vor 31 Jahren mit ihrem Mann Jürgen diesen Flohmarkt mit Sachen, die aus Haushaltsauflösungen stammen, eröffnet. Als „Die gute Stube“ wurde dieser Flohmarkt bekannt. Doch schon bald wird dieser Flohmarkt, der immer einmal in der Woche donnerstags von 15 bis 19 Uhr geöffnet hat, Geschichte sein. „Aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen werden wir den Flohmarkt schließen“, sagt Elke Simon. Ihr Mann Jürgen trete schon seit längerer Zeit etwas kürzer. Und jetzt sei es für Elke Simon auch an der Zeit, sich aus dem Flohmarkt-Geschäft zurückzuziehen.

Großer Ausverkauf am Wochenende

Ab Montag, 21. Oktober, soll „Die gute Stube“ für immer geschlossen bleiben. Direkt davor, am Sonnabend und Sonntag, 19. und 20. Oktober, wird es jeweils von 10 bis 14 Uhr einen großen Ausverkauf geben.

Was dann noch übrig ist, das gehe dann zu einem Second-Hand-Laden in Sereetz, sagt Elke Simon. Wegwerfen wolle sie auf keinen Fall etwas. „Ich kann einfach nichts wegwerfen, was man noch gebrauchen kann“, erklärt Elke Simon. Vielleicht liege es daran, dass sie von der entbehrungsreichen Nachkriegszeit geprägt wurde. „Weggeworfen wird bei mir nichts.“

Für „Die gute Stube“ galt immer dieser Spruch, sagt die Inhaberin: „Für die erste Wohnung, für die Ferienwohnung und für das Gartenhaus findet man alles bei mir. Im Gartenhaus zum Beispiel ist es vollkommen wurscht, ob man fünf Gläser von der gleichen Sorte hat oder sechs.“

„Die gute Stube“ ist eine Adresse, um sich die eigenen vier Wände auch mit einem relativ kleinen Geldbeutel auszustatten.

Auf eines will Elke Simon aber noch verweisen: Die ebenfalls in der Daimlerstraße 19 ansässige Firma Simon Transporte, die ihr Sohn führt, bleibt weiter bestehen. Nur „Die gute Stube“ wird in Kürze schließen.

Von Doreen Dankert

Das Lichterfest der Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld ist praktisch ein Selbstgänger. Zu dem Spektakel am Sonnabend, 19. Oktober, werden erneut viele kleine und große Besucher erwartet. Ein Feuerwerk gibt es natürlich auch wieder.

16.10.2019

Überraschung am Dienstagmorgen in Bad Schwartau. Kurzfristig wurde die Anschlussstelle Bad Schwartau West wieder für den Verkehr frei gegeben. Die Baustelle ist somit schneller fertig als geplant. Die Fertigstellung war ursprünglich für den 15. November angesetzt.

15.10.2019

Damit die Patienten sich in der Asklepios Klinik Bad Schwartau künftig noch wohler fühlen, werden ihnen Annehmlichkeiten wie in einem Hotel geboten. Neben einer moderneren Zimmerausstattung kann der Patient auch verschiedene „Wohlfühl-Pakete“ buchen in „Silber“ oder Gold“.

14.10.2019