Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Polizeihund Larry stellt Schläger - in seiner Freizeit!
Lokales Bad Schwartau Polizeihund Larry stellt Schläger - in seiner Freizeit!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 27.04.2018
Anzeige
Bad Schwartau

Es war etwa 15.40 Uhr, als ein 38-jähriger Hundeführer des Polizeireviers Ahrensburg in seiner Freizeit mit Diensthund Larry auf einem Wanderweg an der Ludwig-Jahn-Straße in Bad Schwartau spazieren ging. Aus der Ferne konnte der Polizeioberkommissar vier junge Männer auf sich zulaufen sehen. Was zunächst wie ein Spiel aussah, entpuppte sich als ernster Sachverhalt. Ein 16-Jähriger rannte in Richtung des Diensthundeführers und rief panisch um Hilfe. Er bat den Hundeführer um Hilfe, weil die drei jungen Männer, die ihn verfolgten, ihn zuvor im Bereich des Bürgerparkes angegriffen hatten.

Beherzt versetzten sich Diensthund Larry und sein Herrchen in den Dienst und forderten die Angreifer lautstark zum Stehenbleiben auf. Diese überlegten offenbar noch kurz, ob sie eine Konfrontation wagen sollten. Durch das konsequente Auftreten und den Anblick von Larry ließen sie jedoch von ihrem Vorhaben ab. Bis zum Eintreffen der alarmierten Beamten des Polizeireviers Bad Schwartau rührten sie sich nicht mehr von der Stelle.

Ersten Erkenntnissen zufolge sollen die drei jungen Männer im Alter von 16,17 und 18 Jahren am Mittwochnachmittag versucht haben, den 16-jährigen Geschädigten auf dem Fußweg im Bereich der Skaterbahn im Bürgerpark anzugreifen und zu schlagen.

Die Kriminalpolizei in Bad Schwartau hat in dieser Sache die Ermittlungen wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Die Klärung des Motives und der genauen Hintergründe der Tat sind nun Bestandteil der Ermittlungen. In dieser Sache werden Zeugen gesucht, die im Bereich des Bürgerparks die Auseinandersetzung der jungen Männer beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 0451/ 220750 entgegen.