Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Das neue Programm steht
Lokales Bad Schwartau Das neue Programm steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 12.08.2019
Arbeiten seit zehn Jahren zusammen und halten das Seniorenkino am Laufen: Die Macher Peter Seedorf und Elisabeth Kremer mit Kino-Betreiber Lars-Roman Paech (r.). Quelle: Sebastian Prey
Bad Schwartau

Die Macher des Seniorenkinos Bad Schwartau wissen, was sie tun. Seit zehn Jahren sind Elisabeth Kremer und Peter Seedorf dabei und stellen gemeinsam mit den Kinobesuchern ein Programm zusammen. Und das mit Erfolg: Rund 175 Besucher kommen im Schnitt zu den Vorstellungen in das Movie Star am Eutiner Ring. Nun steht das Programm für das zweite Halbjahr: Sieben Filme werden noch bis Weihnachten gezeigt. Dabei ist wieder Abwechslung garantiert. Zum Auftakt wird am Dienstag, 13. August, um 14 Uhr „Monsieur Claude 2 – Immer für eine Überraschung gut gezeigt“. Es ist die Fortsetzung einer französischen Komödie aus dem Jahr 2018. Dabei bekommen die Zuschauer Einblicke in den Zickenkrieg, der auf die Heimatländer der Schwiegersöhne ausgedehnt wurde.

September beginnt mit einem Kassenschlager

Am 3. September wird der Kassenschlager der jüngsten Vergangenheit gezeigt: „Der Junge muss an die frische Luft“, Bestsellerverfilmung über den jungen Entertainer Hape Kerkeling. Nach einem schweren Schicksalsschlag entwickelt er neue Kräfte und trainiert mit seiner „Omma Anne“ sein Talent und ungewöhnliche Begabung zum Komödianten.

Catherine Deneuve ist am 24. September im Seniorenkino mit ihrem Film „Der Flohmarkt der Madame Claire“ zu Besuch. Eine wohlhabende Witwe lebt allein in einem großen Haus und beschließt, die gesammelten Kunstobjekte und persönlichen Sammelstücke mit ihren außergewöhnlichen Erinnerungen zu verkaufen. Das Ganze läuft nicht unbedingt geordnet ab und das Chaos erlebt einen weiteren Höhepunkt, als ihre Tochter Mary nach 20 Jahren überraschend auftaucht.

„Gundermann“, Baggerfahrer und Liedermann kommt am 15. Oktober ins Movie Star Kino. In den 1980er und 1990er Jahren wird er zum Idol vieler DDR-Bürger. Obwohl er auch für die Stasi gearbeitet hat, trifft er mit seinen Liedern und Geschichten die Stimmung vieler Landsleute – und das nicht nur im Osten Deutschlands. Er war Held für die einen und Verräter für die anderen, eine Figur im Trubel der Wendejahre.

Weiter geht es mit „Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers“ am 5. November. Es ist ein Pferdefilm und Drama – nachempfunden der norddeutschen Geschichte der jungen Leute aus den 1950er Jahren. Drei Mädchen, 16 und 23 Jahre leben zusammen mit ihrer jüngeren Schwester auf dem Immenhof am Kellersee bei Malente. Ihr Vater, ein berühmter Pferdetrainer, ist vor Kurzem gestorben. Seine Töchter laufen Gefahr, den Hof an einem unangenehmen Nachbarn (gespielt von Heiner Lauterbach) zu verlieren.

Am 26. November gibt es einen weiteren Film in diesem Monat. „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“ vermittelt uns einen Blick nach Arles in Südfrankreich im Jahr 1888. Dort hat sich der niederländische Maler niedergelassen, der endlich seinen künstlerischen Durchbruch geschafft hat. Seine Bilder tauchen ein in eine neue Dimension von Farben und Formen.

Zum Abschluss des Halbjahresprogramms wird am 17. Dezember der Film „Das ist erst der Anfang“ gezeigt. In einem Luxusresort im US-amerikanischen Palm Springs versteht es der Manager Duke Diver (Morgan Freeman), das Leben seiner Anlage zu einer einzigen großen Party zu machen – und zwar auf dem Golfplatz, dem Tanzparkett oder bei der alten chinesischen Bewegungsmethode Thai Chi.

Inzwischen ist es 22. Halbjahresprogramm, das das Seniorenkino auf die Beine stellt als Bereicherung für die kulturelle Landschaft in Bad Schwartau. Die Filme im Programm sind das Ergebnis einer Wunschliste der Seniorenkino-Zuschauer. Insgesamt standen 21 Filme zur Auswahl. Gezeigt werden die Filme immer an einem Dienstag um 14 Uhr. Willkommen sind aber immer auch alle Altersklassen. Der Eintrittspreis für Filme im Seniorenkino beträgt fünf Euro.

Von ln

Bad Schwartau Stockelsdorf – Direktverbindung von Dörfern nach Bad Schwartau - Neue Buslinie für die Dörfer startet zum Schuljahresbeginn

Pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahres wird am Montag eine neue Buslinie über die Dörfer der Großgemeinde Stockelsdorf fahren. Es handelt sich jeweils zwei zusätzliche Fahrten morgens und nachmittags. Dadurch haben Schüler erstmals die Möglichkeit, ohne umzusteigen in einer Direktverbindung von den Dörfern nach Bad Schwartau und zurück kommen. Auch Nichtschüler können diese Busse nutzen.

09.08.2019

Der Seniorenbeirat Bad Schwartau hat in der Vergangenheit für viele negative Schlagzeilen gesorgt. Rücktritte und viele Streitereien waren die Folge. Nun stehen vorzeitige Neuwahlen an, aber es fehlen Bewerber. Kritik an der Bad Schwartauer Verwaltung kommt vom Kreisseniorenbeirat.

09.08.2019

Aufatmen in Bad Schwartau: Die Sperrung eines Teilabschnitts der Cleverbrücker Straße wird am Sonnabend, 10. August, aufgehoben. Somit sind die Sanierungsarbeiten an der Landesstraße 230 termingerecht fertig.

08.08.2019