Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau 5000-Euro-Spende für Kinderkrebshilfe
Lokales Bad Schwartau 5000-Euro-Spende für Kinderkrebshilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 21.09.2018
5000 Euro-Spende an den Verein Kinder-Krebshilfe Lübeck von Hans-Heinrich und Traute Nissen (beide 66, links)  und Arno Meeves (re.) an die 1.Vorsitzende des Vereins Heidi Menorca. Quelle: Doreen Dankert
Stockelsdorf

Der Löwenanteil – nämlich 90 Prozent- dieser beachtlichen Spende in Höhe von 5000 Euro stammt sozusagen aus dem Geschenke-Verzicht der Geburtstage von Traute und Hans-Heinrich Nissen. Beide haben in diesem Jahr ihren 66. Geburtstag gefeiert. Er vor dem Sommer, sie nach dem Sommer. Die gemeinsame große Party mit weit über 100 Gästen fand jetzt in Stockelsdorf statt. Wunsch der beiden an die Gäste war es, auf Geschenke zu verzichten und stattdessen eine Spendenbox zu füttern für einen guten Zweck. „Die Gäste waren sehr spendabel“, freut sich Hans-Heinrich Nissen. Und auch der Cousin von Traute Nissen, der Bad Schwartauer Arno Meeves, unterstützte dieses Aktion mit dem Erlös einer Familienfeier im Frühjahr. Das Ehepaar Nissen selbst hat die Spendensumme großzügig aufgerundet, „so dass wir dann glatte 5000 Euro haben“, erklärt Hans-Heinrich Nissen, der sich darüber freut, anderen Menschen mit diesem Geld helfen zu können. In diesem konkreten Fall sind es Menschen, bei denen das Schicksal mit einer Krebserkrankung zugeschlagen hat. Junge Menschen. Kinder, die – eigentlich - das Leben noch vor sich haben.

Das Geld jedenfalls kann der Lübecker Verein für die Hilfe krebskranker Kinder gut gebrauchen. „Die Onkologie ist randvoll mit Patienten“, sagt Heidi Menorca, „und viele Kinder brauchen dort auch Unterstützung von Logopäden und Ergotherapeuten, aber das zahlt die Krankenkasse nicht.“ Diese Form der Therapie zahlt zum Beispiel der genannte Verein, der von Spenden lebt.

„Wir haben alles, was wir brauchen, uns geht es gut“, erklärt Traute Nissen die Motivation für diese Spendenaktion. „Wir haben aber auch ein bisschen dafür getan“, führt sie fort.

„Aber bei manchen Menschen hapert es manchmal auch an den Startbedingungen“, sagt Arno Meeves. Die verschlechtern sich dann zum Beispiel rapide, wenn ein junges Menschenleben durch eine Krebserkrankung aus der Bahn geworfen wird.

Eigentlich wollten die Nissens diese Geld-für-Geschenke-Aktion schon zum ihrem 60. Geburtstag machen, „aber dann ist meine Mutter gestorben, da ist die Feier dann ausgefallen“, erinnert sich Hans-Heinrich Nissen. Und im vergangenen Jahr zum 65. hat der Sohn der Nissens geheiratet. Zwei große Familienfeiern in einem Jahr war dann zu viel. Deswegen wurde der 66. zum Geburtstag mit dem speziellen „Geschenk“ deklariert. „Und eingeladen haben wir dazu die Gäste schon vor einem Jahr“, sagt Hans-Heinrich Nissen. Es soll seine wunderbare und temperamentvolle Party gewesen sein mit ein paar einstudierten Show-Einlagen mancher Gäste. Arno Meeves zum Beispiel hat den „DJ Özi“ gespielt. Alles für einen guten Zweck.

Doreen Dankert

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einmal im Jahr gibt es für die Einsatzkräfte der beiden Bad Schwartauer Wehren eine gemeinsame, geheime Übung. Am Freitag war es wieder soweit: Am Nachmittag schrillte der Alarm, die Feuerwehrleute rückten zur Asklepios Klinik am Kurpark aus.

21.09.2018

Einstimmig hatte der Hauptausschuss die Erhöhung des Bürgermeister-Budgets bei der Vergabe von Aufträge beschlossen. In der Stadtvertretersitzung machte die CDU nun eine Kehrtwende und beantragte eine Kürzung. Der Antrag wurde aber abgelehnt.

21.09.2018

Die SPD-Bundesabgeordnete Bettina Hagedorn ist in ihrem Wahlkreis auf Rathaustour. Dabei hat sie der neuen Stockelsdorfer Bürgermeisterin, Julia Samtleben (SPD), einen Antrittsbesuch abgestattet.

21.09.2018