Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Bad Schwartau: Stephan Dreyer neuer Vize-Chef der Feuerwehr
Lokales Bad Schwartau Bad Schwartau: Stephan Dreyer neuer Vize-Chef der Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 07.12.2018
Zum neuen stellvertretenden Gemeindewehrführer der Stadt Bad  Schwartau wurde am 6. Dezember 2018 Stephan Dreyer (li., 31)  gewählt. Erster Gratulant ist Gemeindewehrführer Lars Wellmann. Quelle: Doreen Dankert
Bad Schwartau

Die Spitze der Gemeindewehr der Stadt Bad Schwartau ist wieder komplett. Knapp drei Monate nach dem Rücktritt des stellvertretenden Gemeindewehrführers Benny Wendt wurde bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Nikolaustag Stephan Dreyer zu seinem Nachfolger gewählt. Und das mit einem klaren Votum. Von den 66 anwesenden Wahlberechtigten stimmten 61 mit Ja, drei mit Nein und zwei enthielten sich der Stimme.

Der neue stellvertretende Gemeindewehrführer ist 31 Jahre alt, verheiratet und Vater einer kleinen Tochter. Zuletzt war Stephan Dreyer Gruppenführer in der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld. Was auf ihn in seiner neuen Funktion zukommt, könne sich Dreyer schon gut vorstellen, denn zu seinem Vorgänger, der „aus persönlichen Gründen“ zurückgetreten ist, hat er einen guten Draht: „Benny Wendt ist mein bester Freund und der Patenonkel meiner Tochter.“ Doch abgesehen davon, ist Stephan Dreyer jemand, der trotz seines jungen Alters schon eine Weile richtig tief in der Feuerwehr-Materie drinsteckt. Die neue rechte Hand an der Seite von Gemeindewehrführer Lars Wellmann ist nämlich hauptberuflich Feuerwehrmann bei der Berufsfeuerwehr Lübeck und ausgebildeter Rettungssanitäter. Und auch in der Freizeit geht es für Stephan Dreyer weiter mit dem Thema Feuerwehr – freiwillig. Seit 2003 ist er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, zunächst in Stockelsdorf bei der Wehr Mori, seit dem Umzug 2006 nach Bad Schwartau dann in der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld. Und mit seiner Bereitschaft für das neuen Amt beweist der Oberlöschmeister, dass er bereit ist, noch mehr Verantwortung als bisher zu übernehmen. „Feuerwehr“, so erklärt Stephan Dreyer, „das ist nicht nur einfach ein Hobby, das ist eine Lebenseinstellung.“

Im Vorfeld der Wahl hatte es innerhalb der Feuerwehren Bad Schwartau-Rensefeld und Groß Parin Gespräche über und mit möglichen Kandidaten für das vakante Amt gegeben. Mehrere Wehrmitglieder hätten ihre Bereitschaft erklärt, sich zur Wahl zu stellen, so Wellmann. Im Ordnungsamt sind dann fristgerecht zwei Vorschläge mit Namen eingegangen, bestätigte Uwe Gründlich, stellvertretender Ordnungsamtsleiter. „Und beide Vorschläge lauten auf den Namen Stephan Dreyer“, erklärte Gründlich zu Beginn der Versammlung am 6. Dezember im Feuerwehrhaus Fünfhausen.

Das Ergebnis der geheimen Wahl ist eindeutig. Jetzt muss diesem Ergebnis nur noch die Stadtverordnetenversammlung zustimmen, bevor Bürgermeister Uwe Brinkmann (parteilos), der bei dieser Wahlversammlung von seinem ersten Stellvertreter Carsten Dyck (CDU) vertreten wurde, Stephan Dreyer offiziell zum neuen stellvertretenden Gemeindewehrführer ernennt.

Eine Frage wird Stephan Dreyer dieser Tage oft gestellt: Ob er mit Olaf Dreyer, dem Wehrführer der Wehr Bad Schwartau-Rensefeld, verwandt ist? „Nein“, versichert der künftige stellvertretende Gemeindewehrführer, „wir sind weder verwandt noch verschwägert.“ Der Grund für seinen Nachnamen ist seine Frau. Bei der Heirat hat er nämlich ihren Namen angenommen.

Doreen Dankert

Im Herzen der Stadt Bad Schwartau entsteht ein neues Ärztehaus. Im April/Mai 2019 werden die ersten Praxen in der Lübecker Straße 22 eröffnen. Kay Klindwort und sein Bruder Alfred sind die Bauherren. Freitag wurde Richtfest gefeiert.

07.12.2018

Am Sonntag ist Fahrplanwechsel beim Stadtverkehr Lübeck. Mit der neuen Taktung geht von Montag an auch eine neue Buslinie zwischen Stockelsdorf und Bad Schwartau an den Start. Die Linie 17 sorgt insbesondere für eine bessere Anbindung der Neubaugebiete in Stockelsdorf und in Cleverbrück.

07.12.2018

Rund ein Dutzend Aussteller präsentiert bis zum 10. Dezember Handwerkskunst aus dem Erzgebirge in der Bad Schwartauer Krummlandhalle. Täglich von 10 bis 18 Uhr ist dieser besondere Markt geöffnet.

05.12.2018