Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Straffer Zeitplan: GaM erklärt Nichtteilnahme an Schulkinowoche
Lokales Bad Schwartau Straffer Zeitplan: GaM erklärt Nichtteilnahme an Schulkinowoche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 21.11.2019
Das Gymnasium am Mühlenberg nimmt 2019 nicht an der Schulkinowoche teil. Quelle: LN-ARCHIV
Bad Schwartau

Zum elften Mal, also seit der Eröffnung des Kinos in Bad Schwartau, nimmt das Movie Star unter Leitung von Lars Roman Peach zusammen mit rund 40 weiteren Kinos in Schleswig-Holstein an der Schulkinowochen-Aktion teil (die LN berichteten). Unter den rund 70 dafür zur Verfügung stehenden pädagogisch relevanten Filmen hat das Kommunale Kino (Koki) Bad Schwartau 13 ausgesucht. Diese Filme werden in der kommenden Woche zur Unterrichtszeit im Kino gezeigt. Dass das GaM als direkter Nachbar zum Kino erstmals nicht dabei ist, darüber zeigte sich Kino-Chef Peach enttäuscht.

GaM hat einen straffen Zeitplan

„Aber dass das GaM in diesem Jahr nicht dabei ist, hat einen guten Grund“, erklärt Schulleiterin Amira Yassine und betont, dass die Schulkinowoche „grundsätzlich eine sehr gute Sache“ sei. Anders als andere Schulen, so erklärt die Schulleiterin, hat das GaM für das aktuelle Schuljahr so genannte Vorhabenkorridore. Das ist jeweils eine für alle Klassen verbindlich festgelegte Woche vor den Herbstferien, im Februar und kurz vor den Sommerferien. In diesen Wochen finden für die Schüler geplante Aktivitäten außerhalb des üblichen Unterrichts statt – wie zum Beispiel eine Klassenfahrt auf Stand-Up-Paddel-Boards auf der Schwentine (die LN berichteten) als Herausforderung für Schüler des Sportprofils.

Information zum Schulkino kam zu spät

„Zusammen sind das schon drei Wochen“, erklärt Amira Yassine, „und die Sommerferien verschieben sich etwas nach vorne, so dass das Schuljahr insgesamt kürzer wird. Das bedeutet, dass wir in dieser Zeit den Unterrichtsstoff schaffen müssen und der Zeitplan sehr eng ist.“ Sobald das Schuljahr beginnt, ist der Jahresplan fertig, sagt die Schulleiterin. „Und wir haben erst Anfang September die Information zur Schulkinowoche bekommen“, erklärt Amira Yassine, „das war für uns erstens zu spät und zweitens auch inhaltlich in keiner Weise mit uns abgestimmt.“ Deswegen sei es aus Perspektive des GaM so, „dass die Teilnahme an der Schulkinowoche in diesem Jahr einfach nicht passt“.

Bislang sind in der Schulkinowoche in Bad Schwartau rund 1700 Schüler aus Bad Schwartau, Lübeck, Timmendorfer Strand, Stockelsdorf und Ratekau angemeldet. In den Jahren zuvor waren es jeweils gut 1000 Schüler.

Von Doreen Dankert

Blitzbesuch von Ministerpräsident Daniel Günther bei der Jahresversammlung der Bad Schwartauer CDU. Günther kam in erster Linie, um langjährige Mitglieder zu ehren. In Sachen Hinterlandanbindung und Lärmschutz empfahl er seinen Parteifreunden, von der Maximal-Forderung Abstand zu nehmen.

21.11.2019

Am Dienstagnachmittag stieß ein Motorradfahrer mit einem Golf zwischen Curau und Stockelsdorf frontal zusammen. Der 18-jährige Fahrer des Zweirads wurde schwer verletzt und musste ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht.

20.11.2019

Der Weg zwischen der Bahnhof- und der Geibelstraße wurde nach dem Notar Hans-Christoph Böhmcker benannt. Die Anbringung seiner Lebensdaten soll eine Abgrenzung zu seinem Sohn bezwecken, der an den Vorbereitungen des Holocaust beteiligt gewesen sein soll.

19.11.2019