Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Unterstützung für den Verein „Medizinische Hilfe für Griechenland“
Lokales Bad Schwartau Unterstützung für den Verein „Medizinische Hilfe für Griechenland“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 08.10.2019
Michael Möller (links) von der Firma Voltus übernimmt die Transportkosten für die nächste Lieferung des Vereins „Medizinische Hilfe für Griechenland Lübeck“. Der 2. Vorsitzende Matthias Knorr freut sich über die Unterstützung. Quelle: hfr
Anzeige
Bad Schwartau

Der Verein „Medizinische Hilfe für Griechenland“ bringt regelmäßig Sachspenden in Form von Medikamenten und medizinischen Hilfsmitteln auf die Insel Kreta. Mit den Lieferungen werden Sozialpraxen, Altenheime und andere soziale Einrichtungen unterstützt. Mehrere Jahre lang half auch die Bundeswehr, die Spenden nach Griechenland zu bringen. Im Rahmen von Übungen übernahm die Bundeswehr den Transport der Spenden. „Das hat uns natürlich sehr in die Karten gespielt und uns enorme Transportkosten erspart“, berichtet Matthias Knorr, zweiter Vorsitzender des Vereins. Entsprechend bitter war nun die Nachricht, dass dieser kostengünstige Transport der Bundeswehr nicht mehr zustande kommt. Auf der Suche nach einer für den Verein kostengünstigeren Lösung, hat sich Michael Möller von der Firma Voltus spontan bereit erklärt, die aktuelle Sendung von insgesamt 22 Umzugskartons mit seinem Logistiker zu stemmen. „Das ist für uns natürlich eine enorme Erleichterung, da die Transportkosten um die 1000 Euro betragen hätten. Es ist doch immer wieder schön zu sehen und zu erfahren, wie hilfsbereit Unternehmen in unserer Stadt doch sind, alles auf dem ’kleinen Dienstwege’ zu erledigen“, erklärt Knorr.

Geldspenden für Impfstoffe

Der Verein besteht aus zehn Mitgliedern, die seit 2013 spenden sammeln. Sanitätshäuser, Apotheken und Arztpraxen und Vereine wie „Ärzte ohne Grenzen“ helfen mit überschüssigen Arzneien oder Verbandsstoffen. Gebraucht werden in erster Linie Medikamente für chronisch Kranke. Anti-Thrombose-Medikamente zum Beispiel, Tabletten gegen Herzerkrankungen oder einfach Antibiotika. Die Spenden werden in der Ostsee-Klinik (Anton-Baumann-Straße 1 in Bad Schwartau) gesammelt. Gerne genommen werden von dem Verein, der von dem Mediziner Dr. Georg Ludwig geführt wird, aber auch Geldspenden. Mit diesen Geldspenden werden dringend benötigte Impfstoffe für Kinder gekauft, da selbst für die Versorgung mit Impfstoffen keine Gelder vom griechischen Staat für nicht versicherte Kinder zur Verfügung gestellt werden können.

Anzeige

Geldspenden nimmt der Verein „Medizinische Hilfe für Griechenland Lübeck e.V.“, entgegen, Kontoverbindung: Sparkasse zu Lübeck, IBAN: DE25230501010162961221.

Von sep

Anzeige