Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Vor AfD-Vortrag: Fassade des Herrenhauses beschmiert
Lokales Bad Schwartau Vor AfD-Vortrag: Fassade des Herrenhauses beschmiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 17.10.2014
Ein Abend mit Folgen: Links neben den Eingang zum Herrenhaus wurde „AfD stoppen! Nazis bekämpfen!“ mit schwarzer Farbe gesprüht. Pächterin Maria Prehn (31) ist verärgert. Quelle: Elena Vogt.
Stockelsdorf

„Es muss in der Nacht passiert sein“, sagt Maria Prehn (31) entsetzt. Als die Herrenhaus-Gastronomin am Donnerstagmorgen zur Arbeit kam, habe sie die schwarze Farbe gleich gesehen: „AfD stoppen! Nazis bekämpfen!“ist auf der linken Hauswand am Eingang zu lesen. Unbekannte haben das Gebäude beschmiert. Grund: Am Abend hat die Alternative für Deutschland (AfD) zu einem Vortrags- und Diskussionsabend geladen. Die Sachbeschädigung wurde bei der Polizei angezeigt.

Als Pächterin des Anwesens richtet Maria Prehn Geburtstage, Hochzeiten und Familienfeste aus. Das Herrenhaus wird aber auch regelmäßig von den unterschiedlichsten Parteien als Veranstaltungsort genutzt. „Probleme oder Ärger hatten wir bislang nicht“, berichtet Prehn.

„Wir benötigen jetzt eine Spezialfirma“, sagt Volker Olbers, Geschäftsführer der Stiftung zur Förderung des Herrenhauses. Die Farbe sei nicht abwaschbar. „Sie saugt sich im Gestein fest.“ Die Buchstaben an dem denkmalgeschützten Haus seien mehr als ärgerlich. „Die Stiftung hat mit viel Mühe das Haus renoviert“, fast zwei Millionen Euro habe das gekostet. 1999 wurde damit begonnen. „Seitdem bringen wir viel Kraft auf, um das Haus zu erhalten.“ Bei der nächsten Sitzung des Vorstandes der Stiftung wird darüber beraten werden, was gegen Schmierereien unternommen werden könne. Die nächsten Nachbarn könnten kaum einen Blick darauf werfen, zu weit entfernt liegen die Häuser.

„Irgendwer hat wohl Angst vor uns — dabei tun wir doch gar nichts“, sagt Jochen Bergmann, Geschäftsführer der AfD Ostholstein. „Wir hatten schon bei vielen Veranstaltungen Schwierigkeiten.“ Neben den Schmierereien an der Wand, seien auch zehn Plakate der AfD noch am selben Abend entfernt worden. Eines sei vor der Eingangstür gewesen. Was die Worte an der Wand mit der Politik seiner Partei zu tun haben, könne er nicht nachvollziehen: „Ich wüsste nicht, was wir mit Nazis zu tun haben“, sagt Bergmann. Bei ihren bisherigen Veranstaltungen in Lübeck und Stockelsdorf sei extra die Polizei da gewesen. Auch am Vortragsabend fährt eine Streife der Polizei pünktlich um 18.30 im Schritttempo am Herrenhaus vorbei.

„Wir ermitteln jetzt“, sagt Anett Dittmer, Sprecherin der Polizei Lübeck. Den oder die Täter zu finden, sei aber schwierig, da das Haus abgelegen liege. Im Tatzeitraum zwischen 21.30 und 9.45 Uhr war es zudem dunkel. Deshalb hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung, die können unter Telefon 0451/1310 abgegeben werden.

„Wir hatten schon bei vielen Veranstaltungen Schwierigkeiten.“
Jochen Bergmann, AfD

Elena Vogt

Super Stimmung und ausverkauftes Haus — die Bilanz, die die Siedlergemeinschaft Siegfried Krüger nach ihrem ersten Oktoberfest zog, war durchweg positiv.

17.10.2014

Günter Maas ist Mitglied im Rassegeflügelzuchtverein in Bad Schwartau. Er hat im Vorstand gleich zwei Funktionen und ist außerdem jedes Jahr Ausstellungsleiter.

17.10.2014

Das Wunderland-Theater gastiert in Bad Schwartau. Auf Einladung der Bücherei Bad Schwartau präsentiert es am Mittwoch, 29. Oktober, „Frau Hoffmanns Erzählungen“ im Feuerwehrgerätehaus Fünfhausen.

17.10.2014