Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Vorbildlich: Aktion „Mach-weg-den-Dreck“gestartet
Lokales Bad Schwartau Vorbildlich: Aktion „Mach-weg-den-Dreck“gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 20.11.2019
Start der Aktion „Mach-weg-den-Dreck“ in Stockelsdorf: Irene Timmermann-Trosiener, Jochen Nietsch, Rainer Grendel, Pamela Clasen, Manuel van der Poel und Sabine Gall-Gratze (von links) machen mit.  Quelle: Sebastian Prey
Stockelsdorf

Fast täglich radelt Rainer Grendel mit dem Fahrrad von Dissau zu seiner Arbeitsstelle bei Dräger in Lübeck. Und fast täglich ärgert sich der 49-Jährige, wie es entlang der Wegstrecke aussieht. Kaffeebecher, Tüten, Flaschen, Papier und Plastikverpackungen säumen seinen Weg. „Es ist schon unglaublich. Wir haben eines der besten Systeme der Abfallwirtschaft in der Welt, aber die Leute schaffen es nicht, ihren Müll ordnungsgemäß zu entsorgen“, sagt Grendel. Der Dissauer will aber nicht nur mosern, sondern ergreift die Initiative: Am Sonnabend ist die Aktion „Mach-weg-den-Dreck“ gestartet. Zum ersten Treffen kamen allerdings gerade einmal fünf Mitstreiter. Die eher übersichtliche Resonanz war aber vermutlich weniger der Initiative denn dem Wetter geschuldet. Es regnete in Strömen.

Klimaschutzmanager unterstützt Initiative

Sabine Gall-Gratze (Ortsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen) nahm die äußeren Umstände mit Humor: „Bei gutem Wetter an der Aktion teilnehmen, kann ja jeder.“ Stockelsdorfs Klimaschutzmanager Manuel van der Poel war ebenfalls mit von der Partie. „Natürlich unterstütze ich diese Initiative. Wenn Privatleute so etwas auf die Beine stellen, muss man doch als Klimaschutzmanager dabei sein. Unterstützen ist ja auch noch einfacher als selbst zu initiieren“, sagte van der Poel mit einem Augenzwinkern. Mit dabei waren auch noch Pamela Clasen, Jochen Nietsch und Irene Timmermann-Trosiener vom BUND-Kreisverband Ostholstein.

Digitale Karte soll gereinigte Strecken anzeigen

Unabhängig von der Resonanz will Rainer Grendel die Aktion weiter fortsetzen. „Es ist ein langfristiges Projekt“, berichtet Grendel, der nun eine Internetseite aufbauen möchte, um die Abschnitte, die gereinigt wurden, sichtbar zu machen. „Eine Karte soll die Start- und Endpunkte von Müllsammel-Aktionen anzeigen“, berichtet Grendel, der darauf baut, dass auch Einzelpersonen nach Lust und Laune losgehen, um Müll zu sammeln. „Es geht nicht immer darum, alles an bestimmten Terminen festzumachen“, berichtet Grendel, der aber gerade in nächster Zeit immer mal wieder gemeinsame Müllsammel-Aktionen anbieten wird. „Das stärkt ja das Gemeinschaftsgefühl.

Die gereinigten Wegstrecken können dann über einen QR-Code eingegeben werden und werden auf einer Karte vermerkt. Entsprechend sind der Initiative keine Grenzen gesetzt. Grendel: „Rein theoretisch könnte die Aktion weltweit funktionieren. Wenn sich die Aktion über die Stockelsdorfer Gemeindegrenzen im ganzen Kreis Ostholstein ausbreitet, ist aber auch schon viel erreicht.

Erbsensuppe für die Helfer in Pohnsdorf

Die Auftaktsammlung führte von der Ahrensböker Straße entlang der L 184 nach Pohnsdorf. Dass sich Grendel gerade für diese Strecke entschieden hat, lag daran dass auch in Pohnsdorf am Sonnabend ein Dorfputz auf dem Programm stand. Zum Abschluss gab es für alle bei Dorfvorsteher Nico Wilcken eine Erbsensuppe.

Von sep

Die Kita „Sternschnuppe“ in Stockelsdorf darf sich offiziell als Kneipp-Kita bezeichnen. Eine entsprechende Zertifizierung hat der Kneipp-Bund für Gesundheitsförderung und Prävention nun erteilt. Jedes Kind macht täglich eine Kneipp-Anwendung.

16.11.2019

Weil kein Redner zu finden war, streicht Bad Schwartau am Volkstrauertag die Gedenkfeier im Feuerwehrhaus Fünfhausen. Am Ehrenhain im Riesebusch werden Kränze niedergelegt. Auch in Stockelsdorf und Ratekau gibt es Veranstaltungen. Derzeit sind Soldaten mit Spendenbüchsen unterwegs.

15.11.2019

Die neue Event-Location in Bad Schwartau geht an den Start. Die Alm Deluxe öffnet am Freitag, 15. November, auf dem Marktplatz. Zum Auftakt sorgt das Musiker Duo Hit-Skip für Unterhaltung. Der Auftritt von Lotto King Karl ist schon fast ausverkauft.

14.11.2019