Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Was passiert mit dem Museumsgrundstück?
Lokales Bad Schwartau Was passiert mit dem Museumsgrundstück?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 13.06.2019
Wohnungen oder Klinikerweiterung: Nach dem Sommer soll weiter über die Zukunft des Grundstücks vom Stadtmuseum beraten werden. Quelle: Luisa Jacobsen
Bad Schwartau

Was wird aus dem alten Stadtmuseum in der Anton-Baumann-Straße? Für die künftige Nutzung des Grundstücks gibt es jetzt zwei ganz unterschiedliche Konzepte. Das bekanntere, weil bereits ältere von beiden: Das Grundstück wird zum Ausbau der Bad Schwartauer Ostsee-Klinik genutzt. Schon seit geraumer Zeit möchte der Klink-Geschäftsführer, Dr. Georg Ludwig, die Einrichtung vergrößern. Seit mehr als zehn Jahren sei man mit der Stadt im Gespräch über das Areal in der Schillerstraße.

Jetzt bemüht sich die Ostsee-Klinik erneut um das Museumsgrundstück. „Wir möchten den Medizinstandort Bad Schwartau weiter verbessern und stärken“, sagte Ludwig in der letzten Sitzung des Ausschusses für Bauwesen und Stadtplanung. Geplant sei ein weiteres Gebäude mit Zugang von der Anton-Baumann-Straße. „Seit Jahren arbeiten wir schon am Limit unserer Kapazitäten“, erklärte Ludwig. Derzeit werden in der Ostsee-Klinik jährlich 30 000 ambulante und rund 2000 operative Patienten versorgt. Davon profitierten auch viele andere Geschäftsleute in der Stadt.

Zweite Variante: barrierefreie Mietwohnungen

Zweiter Bewerber für das Grundstück ist ein Anwohner-Ehepaar aus der Schillerstraße. Geht es nach den Plänen von Dr. Edgar Rinast, sollen auf der Fläche barrierefreie Wohnungen entstehen. „Wir haben Erfahrungen mit dem Bau von Alten- und Behindertengerechten Wohnungen“, sagte Rinast im Ausschuss. „Wir stellen uns eine zweistöckige Bebauung mit vier, vielleicht auch sechs Wohnungen vor.“

Bei den Wohnungen solle es sich nicht um Eigentums- sondern um Mietwohnungen handeln. Wichtig sei dem Ehepaar dabei der Erhalt der Schillerstraße als reines Wohngebiet, „mit einem weiterhin niedrigen Verkehrsaufkommen“, sagte Rinast. Der Radiologe stellte gleich von Anfang an klar, dass der Mammutbaum, der vor dem Museum steht, in seinen Plänen berücksichtigt werden wird. „Das ist ein geschütztes Naturdenkmal.“ Man werde im notwendigen Abstand um den Baumriesen herum bauen. Mitbewerber Ludwig: „Diesen Baum zu erhalten, ist für uns natürlich auch eine Selbstverständlichkeit.“

Mammutbaum soll erhalten bleiben

„Der Baum liegt uns natürlich auch am Herzen“, kommentiert dazu der Ausschussvorsitzende Andreas Marks (CDU). 1901 sei der Baum im Rahmen der Einweihung des Elisabeth-Bades gepflanzt worden. Der müsse integriert werden. Da werde man im Ausschuss ein Auge drauf haben. „Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass sich jemand traut, etwas anderes vorzuschlagen“, sagt Marks. Zu Präferenzen oder Tendenzen in den Fraktionen könne er nichts sagen. Der Klinik-Ausbau schaffe Arbeitsplätze, das sei natürlich interessant. Genau wie Wohnraum, der immer ein Thema sei.

Konkrete Entscheidungen hinsichtlich der zwei Konzepte beziehungsweise Bewerber wurden nicht gefällt. Die Fraktionen können sich mit den zur Verfügung gestellten Informationen eine Meinung bilden. Andreas Marks möchte das Thema nach der Sommerpause dann zügig wieder auf die Tagesordnung setzten.

Das Bad Schwartauer Stadtmuseum ist seit gut einem Jahr geschlossen. Für die Öffentlichkeit zugänglich sind die Räume noch für Aufführungen und andere Veranstaltungen.

Luisa Jacobsen

Die Eis-Saison ist nun auch in Stockelsdorf eröffnet. Ab sofort steht ein Eiswagen direkt am Herrenhaus. Gastronom Patrick Lakins bietet 14 verschiedene Eissorten an.

12.06.2019

Für mehr Lebensqualität in schweren Zeiten – dafür macht sich der Förderverein wohnortnahe Palliativversorgung Bad Schwartau stark. Diese wertvolle Arbeit wird auch vom Kommunalen Kino und dem Movie Star gefördert.

11.06.2019

Das Volks- und Schützenfest in Bad Schwartau hat Tradition. Am Freitag, 14. Juni, beginnt die dreitägige Sause. Die 65. Auflage verspricht, etwas ganz Besonderes zu werden. Der Umzug steht unter dem Motto „Bad Schwartau – hier spielt die Musik“.

10.06.2019