Menü
Anmelden
Lokales Bombendrohung: Spürhunde suchen stundenlang vergeblich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 30.09.2015

Bombendrohung: Spürhunde suchen stundenlang vergeblich

1-3 5 Bilder

Alle Mitarbeiter der betroffenen Gebäude wurden evakuiert, wie in der Waldemar-von-Mohl-Straße.

Die Jobcenter-Zweigstelle in der Theodor-Storm-Straße wurde als erstes durchsucht und freigegeben.

Die Polizei sperrte alle sechs Standorte von Jobcenter und Arbeitsagentur in Bad Segeberg, Kaltenkirchen und Norderstedt zeitgleich ab.

1-3 5 Bilder