Menü
Anmelden
Lokales Millimeterarbeit für den Koloss aus 160 Tonnen Brückenstahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 05.08.2015

Millimeterarbeit für den Koloss aus 160 Tonnen Brückenstahl

1-3 4 Bilder

Auch das Prüfsiegel kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass dieses Elastomerlager eine mindere Qualität hat. Die Lager sollen dafür sorgen, dass die Brücke bei Belastungen arbeiten kann.

Insgesamt vier Zylinder einer Hydraulikpresse heben die Brücke um etwa 15 Millimeter an. Erst dann können die Spezialmonteure die beschädigten Lager aus Hartgummi an den eigentlichen Auflagerpunkten tauschen.

Quelle: Fotos: Holger Marohn

Keinen halben Meter Platz haben die Monteure für ihre Schwerstarbeit. Etwa 50 Kilogramm wiegt jedes einzelne der acht Auflager, die ausgetauscht werden müssen.

1-3 4 Bilder