Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg 18-Jähriger überschlägt sich bei Sierksrade
Lokales Lauenburg 18-Jähriger überschlägt sich bei Sierksrade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 26.12.2011
Quelle: Christian Nimtz

Gegen 9.55 Uhr war der junge Mann mit seinem Opel Astra auf der B 208 aus Richtung Kastorf in Fahrtrichtung Sierksrade unterwegs. Im Bereich einer leichten Rechtskurve verlor er dann plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

„Das Fahrzeug schleuderte über den Grünstreifen in einen angrenzenden Vorgarten und überschlug sich dort“, berichtet ein Polizeisprecher. „Mehrere massive Zaunelemente bohrten sich förmlich in den Wagen hinein, der zudem auf dem Dach liegen blieb“, so der Beamte weiter.

Der 18-jährige Kastorfer wurde dadurch in seinem Wrack schwer eingeklemmt, war aber ansprechbar. Neben einem Rettungswagen aus Steinhorst und dem Ratzeburger Notarzt wurden daher auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Sierksrade, Kastorf und Berkenthin alarmiert, um den Fahrer zu befreien.

„ Nach unserm Eintreffen übernahmen wir die Erstersorgung des jungen Mannes, sowie die Sicherung des verunfallten Wagens und schafften uns eine Zugangsöffnung mit Schere und Spreizer“, berichtete Amtswehrführer Andreas Koop.

„Nachdem der Kastorfer durch den Notarzt behandelt wurde, trennten wir eine Tür heraus um so die Befreiungsöffnung zu vergrößern“, so Andreas Koop weiter. Nach einer weiteren Erstversorgung im Rettungswagen wurde der Fahranfänger dann mit dem Rettungshubschrauber Christoph 12 in die Lübecker Universitätsklinik geflogen. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei erlitt der Fahrer schwere, aber zum Glück nicht lebensbedrohliche Verletzungen.

An dem verunfallten Wagen entstand Totalschaden, er musste von einem Bergungsunternehmen abgeschleppt werden. Die B 208 war zischen Kastorf und Sierksrade für die Rettungs- und Bergungsarbeiten bis 11.30 Uhr für den Verkehr voll gesperrt.

Christian Nimtz

Linau – Der Weihnachtsbraten musste am zweiten Feiertag wohl ausfallen. Der Backofen einer 77-jährigen Frau aus Linau brannte, als er auf Temperatur gekommen war. Offenbar hatten sich Fettreste entzündet, mutmaßte ein Feuerwehrmann.

26.12.2011

Am Donnerstagabend um 17.15 Uhr fuhr sich ein tschechisches Binnenmotorschiff bei einem Wendemanöver auf dem Elbe-Lübeck-Kanal zwischen Büssau und Berkenthin fest. Der Kanal musste daraufhin eineinhalb Stunden gesperrt werden. Das Schiff kam aus eigener Kraft wieder frei.

23.12.2011

Einfach nur Pech hatte ein 22-jähriger polnischer Lkw-Fahrer gestern früh: Gegen 9.30 Uhr rutschte der aus Richtung Mölln kommende 40-Tonner auf der B 207 im Fredeburger Wald in den Graben und wurde nur durch einen Baum am Umkippen gehindert. Der Fahrer blieb unverletzt.

20.12.2011