Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg 92-jähriges Brandopfer von Aumühle mittlerweile verstorben
Lokales Lauenburg 92-jähriges Brandopfer von Aumühle mittlerweile verstorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 06.05.2019
Auf diesen Balkon konnte der 92-Jährige sich zunächst retten. Hier entsorgt ein Feuerwehrmann einen Fernseher. Quelle: FOTO: TJA
Anzeige
Aumühle

Der 92-jährige Bewohner des Seniorenwohnstifts „Augustinum“ in Aumühle, der sich am Sonnabend vor einem Feuer in seinem Apartment auf den Balkon gerettet hatte, ist mittlerweile verstorben. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Am Sonnabend war es gegen 14.55 Uhr zu einem Brand in einem bewohnten Apartment des Alten-und Pflegeheims in Aumühle gekommen (LN berichteten). Über die Auslösung der Brandmeldeanlage wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei alarmiert. In dem Apartment des 92-Jährigen war aus bisher ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Der 92-jährige wurde zunächst mit lebensgefährlichen Verletzungen von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus der Wohnung gerettet. Am Montag wurde der Polizei mitgeteilt, dass der 92-jährige Bewohner verstorben ist. Der entstandene Gebäudeschaden wird auf rund 10 000 Euro geschätzt.

Anzeige

Mehr über den Brand:https://www.ln-online.de/Lokales/Lauenburg/Feuer-in-Aumuehle-Verletzte-bei-Brand-in-Seniorenheimhttps://www.ln-online.de/Lokales/Lauenburg/Feuer-in-Aumuehle-Verletzte-bei-Brand-in-Seniorenheim

ln