Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg ACHTUNG BAUSTELLE
Lokales Lauenburg ACHTUNG BAUSTELLE
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 02.09.2017

Die Bauarbeiten auf der B 207 im dritten Bauabschnitt zwischen Mölln-Nord und Fredeburg beginnen ab Montag und dauern voraussichtlich bis zum 25. September an. Die Arbeiten werden wieder halbseitig unter Einbahnstraßenregelung durchgeführt, so dass die Baustrecke in Fahrtrichtung Norden durchgehend befahrbar bleibt. In Fahrtrichtung Süden ist weiterhin die Umleitungsstrecke (U2) zu benutzen.

Die Stadt Mölln weist anlässlich des Naturerlebnistages im Uhlenkolk auf folgende Verkehrsregelung hin: Für den Waldhallenweg ab Höhe Hotel Waldhalle Richtung Hindenburgstraße gilt am Sonntag, 10. September, zwischen 10 bis 18 Uhr eine Einbahnstraßenregelung. Im Großen Sandberg in Lauenburg gehen die Kanalbauarbeiten voraussichtlich noch bis September weiter. Der Bereich zwischen Museum (Elbstraße 59) bis Ruferplatz (Elbstraße 100)in Lauenburg ist auf Grund der „Keramiktage“ bis heute, 18 Uhr, auch für Anlieger voll gesperrt. Der Busverkehr verläuft fahrplanmäßig.

In Wentorf bei Hamburg kommt der Straßenbau des Reinbeker Wegs nun weiter voran, und die erste Asphaltschicht ist bereits eingebaut. Die gesamte Baumaßnahme dauert nach Mitteilung der zuständigen Behörde voraussichtlich bis zum 2. Dezember. In Derzeit laufen die vorbereitenden Arbeiten auf dem Streckenabschnitt der K 36 zwischen der Zufahrt zum Gut Niendorf/Schaalsee und Kittlitz. Für den Durchgangsverkehr ist weiterhin die Umleitung über Ratzeburg und Mustin ausgeschildert. Die Gewerbebetriebe in Kittlitz bleiben von Salem und von Rosenhagen/Dutzow aus über die K 1 und von Mustin aus über die K 36 erreichbar. Bedingt durch die Bauarbeiten kann jedoch der Linienverkehr weiterhin nicht die Ortsteile Niendorf, Bresahn und Dargow anfahren.

Die Arbeiten zum zweiten Bauabschnitt der Deckenerneuerung auf der Rastanlage Gudow Nord an der Richtungsfahrbahn A 24 in Fahrtrichtung Hamburg beginnen morgen und werden voraussichtlich am 30. November abgeschlossen sein.

Zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität werden zudem neben den Verkehrsflächen Stellplätze für Sitzgruppen und Mülltonnen hergestellt. Für den oben genannten Zeitraum werden Lastwagen-Stellflächen und Fahrgassen in wechselnden Teilbereichen komplett gesperrt. Das Stellplatzangebot wird demnach während der Baumaßnahme durch die Sperrungen eingeschränkt. Der Verkehr auf der Rastanlage und der Betrieb der Rastanlage werden aufrechterhalten.

LN

Freude an Albinus-Gemeinschaftsschule – Drei Millionen Euro Bundesförderung.

02.09.2017

Die Zauneidechse wird in der Roten Liste bedrohter Tiere Schleswig-Holsteins als stark gefährdet geführt.

02.09.2017

Spezieller Auftrag für die Feuerwehr Geesthacht am Samstagvormittag: Im Hafen der Elbestadt trieb ein voller Müllcontainer.  "Der Umweltschutz gehört nach dem Brandschutzgesetz zu unseren Aufgaben, deshalb sind wir hier tätig geworden", erklärte Feuerwehrchef Sven Albrecht, den der Kapitän eines Ausflugsschiffes informiert hatte.

02.09.2017