Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ausnahmezustand in Ratzeburg
Lokales Lauenburg Ausnahmezustand in Ratzeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 26.05.2018
An der Hauptbühne des NDR vor dem Ratzeburger Rathaus drängelten sich die Zuschauerinnen und Zuschauer. Sie erlebten jede Menge Live-Arbeit der Radio– und Fernsehleute des Norddeutschen Rundfunks. Quelle: Fotos: Thomas Biller
Anzeige
Ratzeburg

Seit Wochen waren die Vorbereitungen für das große NDR-Landpartie-Fest bekannt. Medien und die Stadt Ratzeburg hatten Tipps gegeben, wann welche Bereiche für den Durchgangsverkehr gesperrt seien. Trotzdem war so mancher Autofahrer von den Sperrungen und Umleitungen irritiert, zumal sich bereits viele Urlauber in der Region befinden. Das tat der Feststimmung von Tausenden Besuchern am Sonnabend auf der Schlosswiese und vor dem Rathaus aber keinen Abbruch.

Die Kreisstadt im Ausnahmezustand: Wegen des NDR-Landpartie-Festes in Ratzeburg ist die Ortsdurchfahrt gesperrt. Autofahrer werden auf neun große Park-and-Ride-Plätze gelotst, von wo sie mit kostenlosen Shuttle-Bussen zum Feiern in die Stadt und zum Strandbad gebracht werden.

Landpartie – dafür steht Moderatorin Heike Götz, deren aktuelle Sendung über Ratzeburg gerade am vergangenen Pfingstsonntag im NDR ausgestrahlt wurde. Viele Menschen, die in der Sendung zu sehen waren, haben eigene Stände auf dem Festgelände aufgebaut und laden zu einem Wiedersehen ein. Dazu kommen mehr als 100 Aussteller, die Heike Götz in den vergangenen Jahren vorgestellt hat. Zu den gestrigen Höhepunkten zählten neben den Aufzeichnungen von NDR-Sendungen und Live-Übertragungen die Vorführungen von und mit großen Tieren sowie eine historische Traktoren-Parade. Publikumsmagneten waren die Bingo-Runden mit Moderator Michael Thürnau (NDR-Umweltlotterie) und die Aktionen am Ufer des Strandbades.

Anzeige

Bereits am Morgen war Götz mit 100 Teilnehmern zu einer Radtour gestartet, bevor sie im Beisein von Kreispräsident Meinhard Füllner und Ratzeburgs Bürgermeister Rainer Voß das Landpartie-Fest 2018 feierlich eröffnete. NDR-Moderator Gerrit Hoss testete beim Warm-up die Laune der Gäste. Die war bestens. Andreas aus Lübeck begründete sein Kommen kurz und knapp: „Ja, mal ein bisschen die Heike sehen!“

Das Programm heute startet um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst vor dem Rathaus. Es folgen Dreharbeiten für das Wirtschafts- und Verbrauchermagazin „Markt“ mit Moderator Jo Hiller und Gespräche der Moderatoren Yared Dibaba und Jan Bastick mit Janin Ullmann („Lieb und Teuer“) und Uwe Rohde, bekannt als Käfer-fahrender Dorfpolizist aus der Serie „Neues aus Büttenwarder“. Sein „Dienstfahrzeug“ befindet sich ebenfalls auf dem Festgelände. Zahlreiche Redaktionen des NDR laden in ihren Zelten ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Künstler Ebrahim Sharghi setzt heute gemeinsam mit Besuchern das „Friedensbaum-Projekt“ fort. Gegen 17 Uhr wird das „Dienstrad“ von Heike Götz aus der Sendung „Landpartie“ öffentlich für einen guten Zweck in der Stadt Ratzeburg versteigert. Der Wirtschaftsförderungsverein Inselstadt Ratzeburg (W.I.R.) lädt gleichzeitig zu einem verkaufsoffenen Sonntag auf der Insel ein. Wer sich heute noch auf den Weg zum großen Landpartie-Fest machen möchte, sollte den Beschilderungen zu den neun ausgewiesenen Parkplätzen folgen und von dort den Bus-Shuttle-Service der Stadt Ratzeburg nutzen. Die Busse verkehren im Zehn-Minuten-Takt und sind ebenso wie der Eintritt zum Festgelände kostenlos.

Alle Infos rund um Parkplätze und Absperrungen unter www.ratzeburg.de

 Von Thomas Biller