Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Unfall auf B 404: Zwei Verletzte und 50 000 Euro Schaden
Lokales Lauenburg Unfall auf B 404: Zwei Verletzte und 50 000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 20.12.2018
Auf dem Zubringer Nord in Schwarzenbek kam es am Mittwochabend zu einem Unfall. Quelle: Timo Jann
Schwarzenbek

Ein unachtsamer BMW-Fahrer hat am Mittwochabend einen schweren Unfall auf dem Zubringer Nord (B 404) in Schwarzenbek ausgelöst. Nach Polizeiangaben wollte der 63 Jahre alte Schwarzenbeker aus dem Sachsenwald kommend links in die Straße Im Strange abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Kia. Der Wagen krachte dem BMW mit voller Wucht in die Beifahrerseite, der BMW wurde dann noch gegen einen Mercedes Springer geschleudert, dessen Fahrer auf den Zubringer einbiegen wollte.

Die Feuerwehr im Einsatz beim Unfall auf dem Zubringer Nord in Schwarzenbek. Quelle: Timo Jann

Der BMW-Fahrer musste vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen ins Geesthachter Johanniter-Krankenhaus gebracht werden, der Kia-Fahrer erlitt Schnittwunden an der Hand, die ambulant versorgt wurden, und der Sprinter-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Den Schaden an den drei Fahrzeugen schätzte die Polizei auf etwa 50 000 Euro.

Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die Bundesstraße gut eineinhalb Stunden lang voll gesperrt werden. Es bildeten sich lange Rückstaus. Feuerwehrleute mussten ausgelaufene Betriebsstoffe der Autos mit Bindemittel sichern und die Straße reinigen, nachdem Abschleppwagen die beiden Autos abtransportiert hatten.

Diese Weihnachtsgeschenke überstanden den Crash auf dem Zubringer Nord in einem der beteiligten Autos unbeschadet. Quelle: Timo Jann

Timo Jann

Die Kreisbaugenossenschaft hat den Grundstein für ein Wohn- und Geschäftsgebäude in zentraler Lage in Mölln gelegt. In der Brauerstraße sollen der Firmensitz der KBG, das Lebenshilfewerk und 26 Wohnungen geschaffen werden.

20.12.2018

Die CDU stellt kurz vor der Möllner Stadtvertretung am morgigen Donnerstag den Antrag, Schülern das kostenlose Busfahren in der Stadt zu ermöglichen. Für diese Idee setzen sich die Möllner Grünen bereits seit Jahren ein. Neben finanzieller Entlastung für Eltern wirbt die Union mit einer Umweltentlastung durch weniger Autos.

19.12.2018

Zucker, Kaffee, Tee, Kekse und Schokolade machen es möglich. Die Stadt an der Elbe hat sich erfolgreich für die Kampagne zertifizieren lassen.

19.12.2018