Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Baltic Jazz Singers sorgten für volle Kirche
Lokales Lauenburg Baltic Jazz Singers sorgten für volle Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 27.12.2018
Sorgten für Vorweihnachtsfreude: Die Baltic Jazz Singers. Quelle: Silke Geercken
Berkenthin

Weihnachtliche Stimmung am Sonnabend in der Berkenthiner Maria-Magdalenen-Kirche. Die Baltic Jazz Singers aus Lübeck hatten zum Konzert eingeladen, und es gab ein volles Haus. „Willkommen in der schönsten Kirche der Welt“, begrüßte Pastor Wolfgang Runge das zahlreiche Publikum, das dicht gedrängt auf den Bänken saß. Die Besucher freuten sich auf ein weihnachtliches Programm, zusammengestellt von der Chorleiterin Ingrid Kunstreich, und sie wurden nicht enttäuscht.

Das Vocalensemble bot klassische und jazzige Weihnachtslieder, dazu gab es zwei Weihnachtsgeschichten (eine auf Platt), amüsant vorgelesen von Ingrid Kunstreich. Die Chorleiterin ist für ihren Ideenreichtum bekannt, und so war das Musikprogramm wieder gut gemischt. Zwei Stücke aus dem Film „Frozen“, Mariah Carey (Baby please come home) oder „Leise rieselt der Schnee“ und „Es ist ein Ros’ entsprungen“ – es war ein gelungener Mix von Klassik, Jazz und Pop. Die Besucher dankten mit großem Applaus und bestätigten: Die Baltic Jazz Singers, vor 20 Jahren gegründet, haben zurecht den 2. Platz im Landes-Chorwettbewerb 2017 erhalten.

Wer die Sänger und Sängerinnen aus Lübeck und Umgebung hören möchte, hat dazu am 23. Februar Gelegenheit. Dann tritt der Chor für ein Benefizkonzert erneut in Berkenthin auf.

Silke Geercken

Am ersten Weihnachtsfeiertag hat die Tankstellen-Räuberin aus Groß Sarau in einer Spielhalle in Mölln zu geschlagen. Diesmal wurde sie von der Polizei gefasst.

27.12.2018

Wachwechsel in der Kreishandwerkerschaft. Marion Fuchs geht nach 20 Jahren Geschäftsführung in den Ruhestand. Ein Einschnitt in ihrem Leben, aber etwas bleibt: „Ich habe immer Handwerk im Kopf“, sagt sie am Schluss ihrer Berufstätigkeit.

26.12.2018

In einem Neubaugebiet in Escheburg (Herzogtum Lauenburg) brannte in der Nacht zu Dienstag ein Wagen in unmittelbarer Nähe zu einem Einfamilienhaus.

25.12.2018