Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Brennende Putzlappen sorgen für Einsatz
Lokales Lauenburg Brennende Putzlappen sorgen für Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 24.03.2019
Einsatz an der Heidestraße: Verbrannte Putzlappen waren die Ursache.
Einsatz an der Heidestraße: Verbrannte Putzlappen waren die Ursache. Quelle: Timo Jann
Anzeige
Geesthacht

Starker Brandgeruch im Treppenhaus eines Einfamilienhauses rief am Sonntagvormittag Geesthachts Feuerwehr, die Polizei und den Rettungsdienst auf den Plan. Ein Anwohner eines Hauses an der Heidestraße hatte gegen 10.35 Uhr einen Notruf abgesetzt. Mit dem Verdacht auf einen Wohnungsbrand löste die Leitstelle daraufhin Alarm aus.

Schnell waren die Einsatzkräfte vor Ort, die Bewohner in Sicherheit gebracht.

Einsatz an der Heidestraße: Verbrannte Putzlappen waren die Ursache. Quelle: Timo Jann

„Die Suche nach der Ursache für den Geruch gestaltete sich dann aber schwierig“, berichtete Sascha Tönnies, Zugführer und Einsatzleiter der Feuerwehr. Einige Wohnungstüren konnten mit Schlüsseln der Bewohner geöffnete werden, andere musste die Feuerwehr mit Werkzeugen öffnen. Tönnies: „In einer Wohnung fanden wir einen heißen Herd, der im Schlafzimmer auf Teppich und zwischen Klamotten stand. Erst hielten wir den für die Ursache des Geruchs.“ Der Herd wurde vorsorglich ins Freie gebracht.

Einsatz an der Heidestraße: Verbrannte Putzlappen waren die Ursache. Quelle: Timo Jann

Doch es wurden trotzdem noch die weiteren Wohnungen kontrolliert. Dabei wurden dann in der Küche einer Familie in der Spüle abgelöschte verbrannte Putzlappen entdeckt. Die Bewohnerin hatte das nicht von sich aus mitgeteilt. Nach einer Stunde und einer Belüftung des Hauses konnten alle Einsatzkräfte wieder einrücken. „Der Herd wäre aber auch eine Feuerquelle gewesen, da hat sicher nicht viel gefehlt“, sagt Tönnies.

Timo Jann

23.03.2019
Lauenburg Sauberes Schleswig-Holstein - Putzaktion in Ratzeburg großer Erfolg
23.03.2019