Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Bürgerwindpark in Schenkenberg liegt erstmal auf Eis
Lokales Lauenburg Bürgerwindpark in Schenkenberg liegt erstmal auf Eis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 10.03.2015
Stadtplaner Detlev Stolzenberg aus Lübeck (stehend) erklärte den Schenkenbergern die aktuelle Situation zum Thema Windkraft. Quelle: unk
Groß Schenkenberg

Vor drei Jahren war ein Bürgerwindpark schon einmal Thema in der Gemeinde im äußersten Nordwesten des Kreises. Damals hatte sich die Gemeindevertretung jedoch in Einklang mit der Einwohnerschaft gegen die Aufstellung von Windkraftanlagen ausgesprochen. Zumal vom Kreis hier auch gar keine Eignungsflächen vorgesehen waren.

Doch nachdem ein OVG-Urteil von Ende Januar 2015 die bisherige Regelung des Landes zur Ausweisung von Flächen kippte, „prasselte es auf mich ein“, berichtete Bernd Paschen auf der Einwohnerversammlung am Montagabend in Groß Schenkenberg. Investoren hätten sich ebenso wie Grundeigentümer gemeldet. Ein Landbesitzer habe auch schon eine Bauvoranfrage beim Kreis gestellt.

Doch der beruhigte den Bürgermeister, der vor zwei Jahren als „Polit-Frischling“ das Amt von Karin Glawe übernommen hatte. Noch sei das Urteil nicht rechtskräftig. Zurzeit gelte der Status Quo von vor dem Gerichtsentscheid. Zwar habe das Land kein Revisions-, wohl aber ein Einspruchsrecht. Eine endgültige Entscheidung sieht man in Ratzeburg nicht mehr in diesem Jahr. Für Paschen, den pensionierten Kripo-Beamten, Grund genug, nichts zu übereilen. Das Stimmungsbild innerhalb der gut besuchten Einwohnerversammlung — rund 50 Personen waren anwesend — machte große Skepsis und Zurückhaltung deutlich. Ein Bliestorfer Bürger, der sich einst gegen die Windkraftanlagen in seinem Dorf gestellt hatte, riet dagegen zu einer Initiative: „Nur wenn man im Kreis ist, spielt man mit und kann die Regeln mitgestalten“.

In der anschließenden Gemeindevertretersitzung wurde das Thema vorerst zurück gestellt.

unk

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der private Wohnungsmarkt ist leergefegt. Amtsvorsteher Martin Voß soll Aufträge für Container-Wohnanlage an der Bahnhofstraße vergeben.

10.03.2015

Löschmeister Thorsten Blasey erlitt Schlaganfall. Sie unterstützt ihn vorbildlich.

10.03.2015

Die Eulenspiegelstadt sucht Fotomodelle. „Der Tourismus ist ein hochemotionales Produkt, welches im Wettbewerb mit anderen Reisezielen bestehen muss.

10.03.2015