Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Bundespolizei Ratzeburg hat keine Angst vor Konflikten
Lokales Lauenburg Bundespolizei Ratzeburg hat keine Angst vor Konflikten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:00 14.08.2019
Die Parlamentarier Norbert Brackmann (MdB, von links), Jörg Hansen, Burkhard Peters, Andrea Tschacher, Tim Brockmann (alle MdL) sowie Ratzeburgs Bürgermeister Gunnar Koech ließen sich vom Ratzeburger Dienststellenleiter Thorsten Rapp (Mitte links) und dem Präsidenten der Bundesbereitschaftspolizei, Uwe Sieber, umfassend informieren. Quelle: Matthias Schütt
Ratzeburg

Was hinter dem Zaun der Bundespolizei vor sich geht, bleibt der Öffentlichkeit weitgehend verborgen. Doch die Zeiten sind unsicher und die Fragen, wie Sicherheit gewährleistet werden kann, werden lauter. Was die Bundespolizei in Ratzeburg zur Lösung von Konfliktsituationen beitragen kann, wurde jetzt Abgeordneten aus Bundestag und Landtag im Rahmen einer Leistungsschau vorgeführt. Was sie zu sehen bekamen, hat alle nachhaltig beeindruckt.

Spezialkräfte Hochseilkletterer und „Türöffner“

Für fünf Aufgabenbereiche waren Übungen vorbereitet worden. Dabei kamen Spezialkräfte wie Hochseilkletterer und „Türöffner“ zum Einsatz, wurden polizeiliche Maßnahmen bei Kampfstoffanschlägen und bei gewalttätigen Demonstrationen durchgespielt und auch eine sogenannte „LebEL“-Situationen nachgestellt. Das sind „lebensbedrohliche Einsatzlagen“, hier konkret eine Geiselnahme. Die Inszenierung direkt vor den Augen der Gäste geriet dabei so realitätsnah, dass der eine oder Zuschauer schon mal durchatmen musste.

Parlamentarier informierten sich über die Aufgaben der Bundesbereitschaftspolizei in Ratzeburg

Fähigkeiten der Spezialisten bundesweit gefragt

Der Leiter des Standorts Ratzeburg, Polizeidirektor Thorsten Rapp, zeigte sich dankbar für das Interesse am Leistungsspektrum seiner vier Hundertschaften. Die besonderen Fähigkeiten seiner Spezialisten werden bundesweit angefragt. Leider komme es immer wieder zu Situationen, bei denen die Landespolizei nicht weiß, dass bei den Bundeskollegen Fachleute und spezialisiertes Gerät vorgehalten wird. Als aktuelles Beispiel nannte Tim Brockmann (CDU) die Krawalle im Hambacher Forst, bei denen die Hochseilspezialisten nicht angefordert wurden. Die Kommunikation in diesem Bereich zu verbessern ist eine der Aufgaben, die die Abgeordneten mit nach Hause nehmen.

Die Gäste der Bundespolizei

Zur Leistungsschau der Bundespolizei in Ratzeburg hatte sich aus dem Bundestag Norbert Brackmann (CDU) eingefunden. Aus dem Landtag in Kiel kamen vier Kollegen dazu: Andrea Tschacher und Tim Brockmann (beide CDU), der polizeipolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Jörg Hansen, sowie der innen- und rechtspolitische Sprecher der Grünen-Fraktion, Burkhard Peters. Aus der Kommunalpolitik waren Anja Reimann (CDU-Mitglied im Kreistag) sowie Ratzeburgs Bürgermeister Gunnar Koech mit dabei.

„Die hohe Professionalität ist beeindruckend“, staunte Norbert Brackmann. „Ich wusste gar nicht, was die hier alles haben“, ergänzte sein Landtagskollege Brockmann. Für Burkhard Peters (Grüne) bleibt der Personalbedarf der Bundespolizei „vorrangiges Thema“. Er ist sich mit Andrea Tschacher (CDU) einig, dass diese Truppe „die bestmögliche Ausstattung verdient“.

Von Matthias Schütt

Die beliebte Konzertreihe von „Musik in der Scheune“ in Ziethen startet in die zweite Jahreshälfte mit Jazz und Pop.

13.08.2019

Nach Mitteilung des Amtes Berkenthin gibt es im Klempauer Hofsee in Beidendorf keine sichtbare Algenbildung mehr, so dass das am 1. August wegen der Massenentwicklung von Blaualgen ausgesprochene Badeverbot und die Badewarnung wieder aufgehoben werden konnte.

13.08.2019

Iain Macnab, schottischer Dorfchef der Gemeinde Brunsmark, bezeichnet es als „letztes Aufbäumen des Brexit-Bürgermeisters“: Am Sonnabend lädt er zum 2. Celtic Summer Day ein. 500 Gäste werden erwartet.

13.08.2019