Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Chorleiterin Ingrid Kunstreich
Lokales Lauenburg Chorleiterin Ingrid Kunstreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 17.12.2018
Chorleiterin Ingrid Kunstreich vor der Musikhochschule in Lübeck, wo sie mit ihrem Damenchor Psallite Deo auftrat. Quelle: Joachim Strunk
Anzeige
Lübeck/Berkenthin

Am Sonntag, 16.12., trat die bekannte Sängerin und Chorleiterin Ingrid Kunstreich mit ihrer Damenkantorei Psallite Deo beim XI. Lübecker Adventssingen in der Musikhochschule auf. Das ist aber nur einer von vielen Auftritten in der Weihnachtszeit.

LN: Das scheint ja richtig Stress derzeit bei Ihnen zu sein. Mit welchen Chören und wie oft sind Sie jetzt aufgetreten?

Anzeige

Ingrid Kunstreich: Ja, wir haben viele Auftritte, auch in Gottesdiensten mit beiden Chören. Angefangen sind wir ganz locker kurz vor den Herbstferien. Die bisherigen Konzerte waren schon sehr schön, jetzt freue ich mich auf die restlichen. Und zwar am kommenden Freitag um 20 Uhr – Einlass 19.30 Uhr – und am Sonnabend um 15 Uhr – Einlass 14.30 Uhr – jeweils in der Berkenthiner Kirche mit den Baltic Jazz Singers. Und am Sonntag schließlich noch mal mit Psallite Deo um 17 Uhr ein Singegottesdienst in Berkenthin. Da darf die Gemeinde singen und der Chor stellt sein Weihnachtsprogramm noch einmal vor.

LN: Was haben Sie am Freitag und Sonnabend mit den Baltic Jazz Singers auf dem Programm?

Ingrid Kunstreich: Im Prinzip speziell „schöne“ Musik, von allem etwas. Wir haben jazzig gesetzte deutsche Weihnachtslieder, also jazzige Melodien und jazziger Rhythmus, groovige Sachen, uralte Adventslieder in ganz modernem Gewand oder ruhige, besinnliche Stücke wie etwa das besonders in der DDR beliebte Lied „Sind die Lichter angezündet“. Da ist wirklich für alle etwas dabei.

LN: Und Sie moderieren wieder zwischen den Liedern?

Ingrid Kunstreich: Genau, ich erzähle immer etwas dazu und lese auch wieder Geschichten vor.

LN: Wie lange wird das Konzert dauern?

Ingrid Kunstreich: Etwa anderthalb Stunden.

LN: Was können die Fans von Psallite Deo und den Baltics für 2019 erwarten?

Ingrid Kunstreich: Es gibt ganz viele Highlights. Mit Psallite Deo werden wir ein schönes Kirchenkonzert machen im Herbst. Und mit den Baltics fahren wir im März zum 22. Internationalen A-Capella-Festival nach Wilhelmshaven, das dort regelmäßig stattfindet im Pumpwerk. Dort dürfen wir zu einem Abschlusskonzert auftreten, worauf wir uns schon sehr freuen. Außerdem haben wir im Februar noch ein schönes Benefizkonzert in der Berkenthiner Kirche.

Joachim Strunk