Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg DRK-Blutspende in Schwarzenbek auch an den Feiertagen
Lokales Lauenburg DRK-Blutspende in Schwarzenbek auch an den Feiertagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:38 27.12.2019
Schwester Franca Rambow (DRK-Blutspendedienst) und Blutspenderin Antje Koch bei der Weihnachtsblutspendeaktion
Schwester Franca Rambow (DRK-Blutspendedienst) und Blutspenderin Antje Koch bei der Weihnachtsblutspendeaktion Quelle: HFR
Anzeige
Schwarzenbek

500 Blutspenden benötigt der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes allein in Schleswig-Holstein und Hamburg jeden Tag, um den Bedarf an lebensrettenden Blutpräparaten für die Patienten im Norden decken zu können. Auch an Feiertagen wie Weihnachten und rund um den Jahreswechsel sind Patienten auf die Hilfe engagierter Blutspenderinnen und -spender angewiesen. Vor dem Hintergrund der kurzen Haltbarkeit von Blutprodukten von teilweise lediglich vier Tagen, bat das DRK auch in diesem Jahr am 2. Weihnachtsfeiertag wieder in Schwarzenbek um Blutspenden. Die weihnachtliche Spendeaktion im dortigen DRK-Zentrum fand zum achten Mal seit 2012 statt und war eine von insgesamt sechs DRK-Blutspendeaktionen die am 26. Dezember in Schleswig-Holstein, auf denen zusammen 475 Blutspenden gesammelt wurden,

Bei der Sicherstellung der Patientenversorgung mit lebensrettenden Blutprodukten spielt Schwarzenbek dabei über das gesamte Jahr hinweg eine wichtige Rolle: 13 Spendeaktionen richtet der DRK-Blutspendedienst gemeinsam mit den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des DRK-Ortsvereins jedes Jahr aus. 2019 wurden dort insgesamt 1222 Blutspenden geleistet, was sogar einen leichten Anstieg zum Vorjahr bedeutet – bei bundesweit eher rückläufigen Blutspenderzahlen eine erfreuliche Entwicklung.

Eine der Spenderinnen, die sich durch den Weihnachtsfeiertag nicht von ihrem Engagement abhalten ließ, war Antje Koch. Die 36-Jährige Juristin besucht regelmäßig vier Mal pro Jahr die DRK-Spendeaktionen in Schwarzenbek und Umgebung und gab jetzt sogar bereits ihre 80. Blutspende ab. Motiviert durch die Vorbilder ihrer Eltern, halte sie es seit vielen Jahren für selbstverständlich, sich in dieser Form für andere zu engagieren. Im vergangenen Sommer war Koch für ihre Leistung im Lütjenseer DRK-Institut für Transfusionsmedizin im Rahmen einer festlichen Ehrungsveranstaltung bereits ausgezeichnet worden. „Die weihnachtlichen Spendetermine in Schwarzenbek zu besuchen, ist bei uns eine Art Familientradition. Gerade an diesem Tag habe ich viel Zeit und Ruhe für diesen Einsatz“, so Koch.

Im Schwarzenbeker DRK-Zentrum kann am 15. Januar 2020 von 15 bis 19.30 Uhr das nächste Mal Blut gespendet werden. Alle Termine und Informationen zur Blutspende unter www.blutspende.de (bitte das jeweilige Bundesland anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (kostenlos).

 

Von ln

Lauenburg Auf dem Prüfstand – gute Nachricht für Bürger - Bahnlärm-Messstation Schwarzenbek ist in Betrieb
27.12.2019