Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Der Frühling treibt es kunterbunt
Lokales Lauenburg Der Frühling treibt es kunterbunt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 11.03.2017
Ratzeburg

Der Winter ist abgehakt. Sagt Sönke Carstensen, Chef vom Gartenmarkt Groß Grönau. „Mit Glockenschlag 1. März und den ersten Sonnenstrahlen waren die Leute wie verwandelt“, erzählt er. Alles, was Farbe in den Garten und auf den Balkon bringt, wird den Gärtnern und Blumenhändlern derzeit förmlich aus den Händen gerissen. Der Boden mag noch zu nass sein, um zu jäten – der erste Salat und mit ein bisschen Glück auch Möhren und Radieschen können schon ausgesät werden. Und was spricht dagegen, die Beete mit Frühblühern farbenfroh einzufassen? Richtig:

Nichts!

Hornveilchen und Stiefmütterchen sind der Renner, da sind sich die Chefs der Betriebe im Herzogtum Lauenburg einig. „Sobald wir die ersten zweistelligen Plusgrade hatten, geht alles, was blüht“, sagt Guido Aeschlimann. Ob Topfware für den Garten oder von seinen Floristen aus eigener Anzucht bepflanzte Körbe und Kübel – den Kunden steht der Sinn nach Gartensaison, da gibt es kein Halten.

Keine eigene Anzucht bei Blumen Fabinski in Ratzeburg. Aber: „Wir setzen auf regionale Ware“, sagt Chefin Lara Fabinski. Und Jochen Schröder von der gleichnamigen Gärtnerei in Mölln ergänzt, dass es nun auch mit der Friedhofsgärtnerei losgeht.

Dorothea Baumm

Kreissparkasse, AOK und Unternehmensberatung laden nach Geesthacht ein – Anmeldung erforderlich.

11.03.2017

Ein Paradebeispiel für besonders gelungene Tarnung: Das ist die Rohrdommel vielen Lehrbüchern zufolge.

11.03.2017

Etwa 70 Gäste sind am Freitagabend in den Ratzeburger Seehof gekommen, um den Ministerpräsidenten und SPD-Spitzenkandidaten zu erleben.

11.03.2017