Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Dörfer zeigen Kunst“ in Thandorf eröffnet
Lokales Lauenburg „Dörfer zeigen Kunst“ in Thandorf eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 02.08.2014
Kreispräsident und Künstler: Meinhard Füllner.
Thandorf

Mit dem frisch hergerichteten Ausstellungsort, einem ehemaligen Schweinestall, war Thandorf bestens für die Eröffnungsfeier der 11. Auflage von „Dörfer zeigen Kunst“ gerüstet. Mit Leichtigkeit beherbergte er die gut 100 Personen, die den diesjährigen Auftakt feierten. Der Platz reichte auch noch aus, um die ausgestellten Kunstobjekte zur Geltung zu bringen. Damit hat das kleine Dorf an der ehemaligen innerdeutschen Grenze, das seit acht Jahren an der Ausstellungsreihe teilnimmt, neben dem Dorfgemeinschaftshaus noch mehr Platz für die Dorfkunst erhalten. „Vor dem Hintergrund des 25-jährigen Jahrestages der Wiedervereinigung konnte kein besserer Ort für die Eröffnungsveranstaltung gewählt werden“, lobte Kreispräsident Meinhard Füllner, der nicht nur als Abgeordneter des Kreises, sondern auch als Kunstschaffender dem neuen Thandorfer Kunststall Bewunderung zollte. Er erinnerte daran, dass die hauptsächlich im Amt Lauenburgische Seen angesiedelte Kunstreihe dank des früheren Amtsleiters und Initiators von „Dörfer zeigen Kunst“, Martin Fischer, von Anbeginn an länderübergreifend ausgelegt war.

br

Uh-Hump“ klingt es unheimlich über den See, wobei das „Uh“ noch moderat ist, das „Hump“ aber so tief und dumpf, dass es fünf Kilometer weit zu hören ist.

02.08.2014

Der Filmclub Burgtheater Ratzeburg zeigt morgen um 20 Uhr im Großen Saal des Burgtheaters den aktuellen Spielfilm „Zeit der Kannibalen“ von Johannes Naber — mit Devid Striesow und Katharina Schüttler.

02.08.2014

Theorie und Praxis: Wissenswertes und hautnahe Erlebnisse gibt es heute für jung und alt im Lokschuppen Aumühle.

02.08.2014