Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Eichstädt: Keine erneute Landtagskandidatur
Lokales Lauenburg Eichstädt: Keine erneute Landtagskandidatur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 30.11.2015
Peter Eichstädt zieht sich aus der Politik zurück. Quelle: hm
Groß Grönau

Der SPD-Landtagsabgeordnete Peter Eichstädt wird sich zum Ende dieser Wahlperiode nach dann 17 Jahren aus der Landespolitik zurückziehen. Der jetzt 65 jährige ist seit dem Jahr 2000 im Schleswig Holsteinischen Landtag als Abgeordneter tätig und hat für seine Fraktion als medienpolitischer Sprecher, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und aktuell als Vorsitzender des Sozialausschusses des Landtages gearbeitet. Davor war er über 23 Jahre Abgeordneter im Lauenburgischen Kreistag, neun Jahre Vorsitzender seiner Fraktion, stellvertretender Landrat und Vorsitzender des Hauptausschusses. Sechs Jahre lang war er Kreisvorsitzender der SPD. Der Landtag wird voraussichtlich im Mai 2017 neu gewählt. Mit der Erklärung des Rückzuges von Peter Eichstädt und dem Ausscheiden von Olaf Schulze, der zum Bürgermeister von Geesthacht gewählt wird, haben damit die Sozialdemokraten im Kreis beide Wahlkreise neu zu besetzen.

LN

Ratzeburger Einsatzkräfte im Dauereinsatz — Knapp die Hälfte aller Einsätze im Lauenburgischen in der Kreisstadt — Keine Menschen verletzt.

30.11.2015

Gemeinde informierte in der Einwohnerversammlung über die geplanten Betreuungsmaßnahmen — 202 Asylbewerber im Jahr 2015.

30.11.2015

Winterstimmung garantiert — Überdachte Eisbahn auf dem Marktplatz wird gut angenommen.

30.11.2015