Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ekstatischer Tanz mit dem Feuer
Lokales Lauenburg Ekstatischer Tanz mit dem Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 02.08.2013
Johannes Richter (Mölln-Tourismus), Vibeke Johansen (Stadtwerke), Gaby Heitmann (Kreisfeuerwehrverband) und Jochen Buchholz stellten das Programm vor.
Mölln

Bereits zum 21. Mal findet das traditionelle Lichterfest im Möllner Kurpark statt — und anlässlich des 825-jährigen Stadtjubiläums „haben wir uns diesmal besondere Attraktionen ausgedacht“, erklärt Jochen Buchholz, Leiter der Kurverwaltung. Verschiedene farbenprächtige Illuminationen, Lichtskulpturen und Feuerfackeln sorgen bei Einbruch der Dunkelheit im östlichen Teil des Kurparks nahe der Minigolfanlage für ein stimmungsvolles Ambiente. Die Besucher, vor allem die Kinder, werden von zwei phantasievollen Fabelwesen auf Stelzen begrüßt, die das Element Feuer und seinen Gegenspieler Wasser verkörpern und somit auf den Abend einstimmen.

Für den musikalischen Part des Abends sorgen traditionell die Musik- und Spielmannszüge der Freiwilligen Feuerwehren. Diesmal sind der Spielmannszug aus Mölln sowie die Musikzüge aus Alt-Mölln, Gudow und Niendorf/Stecknitz dabei. 80 Musikerinnen und Musiker, darunter viele Kinder und Jugendliche, spielen traditionelles Liedgut und Märsche, aber auch moderne Medleys, etwa von Abba oder Peter Maffay.

Als Sponsor treten einmal mehr die Vereinigten Stadtwerke in Erscheinung. Sprecherin Vibeke Johansen: „Wir unterstützen immer gerne Feste in unseren Stammorten Mölln, Ratzeburg oder Bad Oldesloe.

Voraussetzung ist, dass sich daran viele Menschen, vor allem Kinder erfreuen können.“ Ein gastronomisches Angebot mit erlesenen Weinen, Bier und alkoholfreien Getränken versorgt die Besucher zu moderaten Preisen ebenso wie Stände mit Burgunderbraten, klassischem Imbiss und Crêpes.

Höhepunkt des Abends wird die 20-minütige Show dreier Artisten aus Berlin von „Mosaique Feuertheater“ sein, die ihr Publikum in feurige Höhen entführen mit ihrer grandiosen dreibeinigen Pyramide als Bühne. Sie erzählen von der Überwindung der Schwerkraft, spannen die Segel auf, bereit zum Flug. Getragen von ekstatischem Tanz mit dem Feuer erhitzt sich der Raum. Feuerartistik verschmilzt mit graziler Luftakrobatik am Vertikaltuch. Eine Szene am Trapez lässt die Leichtigkeit der Luft erspüren, beleuchtet von präziser Stabjonglage, Feuer Hula Hoop und Feuerfächern. Das Große Finale bilden dann Flammenwirbel und dynamische Luftartistik mit einem Pyrotechnik-Akzent.

A propos: Ein großartiges Boden- oder Barock-Feuerwerk bildet ab 22 Uhr den Abschluss des Lichterfestes, zu dem bei gutem Wetter wieder rund 1000 Besucher erwartet werden, so Buchholz.

Wissenswertes zum Möllner Lichterfest
Einlass ist ab 18.30 Uhr, das Musikprogramm beginnt um 19.30 Uhr. Gegen 21.30 Uhr präsentieren die Artisten von Mosaique Feuertheater ihre Show. Für 22.30 Uhr ist das Ende des offiziellen Programms vorgesehen.


Karten gibt es im Vorverkauf ermäßigt für fünf (Erwachsene), vier (Kurkarteninhaber) und 2,50 Euro (Kinder bis einschl. 14 Jahre) sowie für sechs (Erwachsene) und 3,50 Euro (Kinder) an der Abendkasse.


Erhältlich sind die Karten bei der Tourist-Information, Am Markt 12 in Mölln sowie bei allen Vorverkaufsstellen von Proticket (www.proticket.de).

Joachim Strunk

Die ersten fünf Tage des 19. Racesburg Wylag sind vorbei und fast 5000 Besucher waren bereits am Ufer der Ratzeburger Sees, um sich anzusehen, wie Römer ihren Skorpion, ...

02.08.2013

Familienbildungsstätte Ratzeburg hilft Müttern.

02.08.2013

Das Ratzeburger Kreismuseum zeigt jetzt zum zehnjährigen Bestehen ihrer 50er Jahre- Abteilung eine Ausstellung von 300 Plattencovern. Eine Reise in die Vergangenheit.

02.08.2013