Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Weihnachtliches Menue für die Kunden der Möllner Tafel
Lokales Lauenburg Weihnachtliches Menue für die Kunden der Möllner Tafel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 18.12.2018
Das Ehepaar Egbers hat beim Essen im Schützenhof den von Schützenkönig Jens Burmester gespendeten Tannenbaum gewonnen. Quelle: jeb
Anzeige
Mölln

In diesem Jahr waren es knapp 100 Menschen, die sich zum Essen im Möllner Schützenhof angemeldet hatten. Sie alle sind Kunden der Möllner Tafel und die wurden von der Möllner Schützengilde zu diesem vorweihnachtlichen Essen eingeladen.

„Nicht jeder steht auf der Sonnenseite des Lebens und wir möchten denjenigen, denen es nicht ganz so gut geht wie uns, wenigstens zu Weihnachten eine kleine Freude machen“, sagte der Vorsitzende der Möllner Schützengilde, Heiko Beuge. Im nun zu Ende gehenden Jahr hatten die Mitglieder mehrfach bei ihren Versammlungen gesammelt, um dieses Essen zu ermöglichen.

Anzeige

Das Team vom Landhaus Hartz in Gudow hatte das leckere Essen zubereitet. Silke Hartz, die auch den Möllner Schützenhof betreibt, hatte den Saal im Schützenhof mit einigen Helfern aus den Reihen der Schützen weihnachtlich eingedeckt. Auf der Speisekarte stand Rotkohl, Kartoffeln und Rindergulasch. Dazu gab es jede Menge alkoholfreie Getränke und nach dem Essen noch einen heißen Kaffee. Die Kinder erhielten Malbücher und Buntstifte sowie einen Weihnachtsmann aus Schokolade.

Der vom Möllner Schützenkönig bei der Lebenshilfe Mölln ersteigerte, fertig geschmückte Weihnachtsbaum wurde am Sonnabend mangels Interesse nicht versteigert, sondern stattdessen an diesem Sonntag an eine Familie abgegeben. Beuges Sohn Clemens spielte Losfee und zog das Los der Familie Egbers aus dem Topf. Mit dem Transporter der Möllner Tafel wird ihnen nun der Baum direkt nach Hause geliefert.

„Natürlich werden wir auch im kommenden Jahr die Kunden der Tafel wieder zum Essen einladen“, versprach Beuge. Der Termin steht schon fest. Es wird der 15. Dezember 2019 sein.

Jens Burmester

18.12.2018
17.12.2018