Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Für Jugendliche: In drei Schritten zur „Juleica“
Lokales Lauenburg Für Jugendliche: In drei Schritten zur „Juleica“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 21.02.2013
Mölln

Die Juleica (Jugendleitercard) unter Live-Bedingungen erwerben: In einem gemeinsamen Projekt mit dem Kreis hat die Kreissportjugend ein besonderes Ausbildungsprojekt für Jugendliche ab 16 entwickelt. In einer kleinen Gruppe erfolgt am ersten Wochenende die theoretische Annäherung an das Thema „Aufgabe und Verantwortung in der Jugendarbeit“ in Seedorf.

Im Frühjahr findet ein Seminarwochenende im Jugendzeltlager Selker Noor statt, wo sich die Gruppe auf eine Ferienmaßnahme vorbereitet. In den Sommerferien findet eine sechstägige Fahrt mit Kindern statt, die von der Ausbildungsgruppe unter der Anleitung von erfahrenen Betreuungskräften durchgeführt wird. Dort übernehmen dann je zwei Personen die Verantwortung für eine Kleingruppe. Dabei werden sie ständig von ihren Ausbildern begleitet, die sie fachlich und persönlich beraten und unterstützen. Sie arbeiten dort so selbstständig wie möglich, aber immer in der Gewissheit, sich fachliche Unterstützung holen zu können. Mit diesem Konzept möchte die Sportjugend die Nachwuchskräfte an verantwortungsvolle Aufgaben heranführen. Ausbildungstermine sind 15. bis 17. März in Seedorf, 24. bis 26. Mai in Selk und 20. bis 25. Juli im Jugendzeltlager Selker Noor. Die Kosten betragen insgesamt 90 Euro.

Anmeldungen und Fragen bis 4. März: Kreissportjugend, E-Mail KSJ-RZ@gmx.de

oder Telefon 0 45 41/88 84 10.

Zwei Ausbildungen beginnen in Kürze
Jugendleiter-Assistent: Von Ostermontag, 1. April, bis Donnerstag, 4. April bildet der Kreisjugendring unter Leitung des Vorsitzenden Jens Pechel junge Menschen zwischen 13 und 15 Jahren aus. Im Jugendleiter-Assistenten-Kurs können Jugendliche in die Jugendarbeit als Betreuer hineinschnuppern. Spielerisch werden verschiedene Inhalte vermittelt, die bei der Betreuung von Freizeiten oder Gruppenstunden mit Kindern wichtig sind. Der Kurs findet in Groß Zecher statt und kostet 50 Euro.


Jugendleiter: Bereits vom 22. bis 28. März findet die Ausbildung zum Jugendleiter statt, die mit dem Erwerb der Jugendleiter-Card (Juleica) endet. Diese Ausbildung unter Leitung des Bildungsreferenten Arne Strickrodt richtet sich an Menschen ab 16 Jahren, die entweder schon in der Jugendarbeit tätig sind oder zukünftig tätig sein wollen. Neben Rechtsfragen werden verschiedene Inhalte zu den Themen Gruppen- und Spielpädagogik, Konfliktmanagement aber auch zur Rolle als Jugendleiter und zum Umgang mit Kindern und Jugendlichen behandelt. 70 Euro.

Informationen gibt es unter Telefon 0 45 42/84 37 84, Mail: info@kjr-herzogtum-lauenburg.de

LN

Schwarzenbeker Ortsverband präsentierte Kandidatenliste zur Kommunalwahl.

Silke Geercken 21.02.2013

Wirtschaftsschau schon zum 18. Mal. In den Hallen und auf dem Freigelände im Schulzentrum werden rund 100 Stände für Firmen und Vereine aufgebaut.

21.02.2013

Seit Jahren schon stellt das Amt Lauenburgische Seen seine „heiligen Hallen“ und vor allem Wände zur Verfügung, um heimischen Künstlern die Gelegenheit zu geben, einer breiteren Öffentlichkeit ihre Werke zu präsentieren.

Joachim Strunk 21.02.2013