Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Polizei stoppt mutmaßlichen Messerstecher mit Warnschuss
Lokales Lauenburg Polizei stoppt mutmaßlichen Messerstecher mit Warnschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 28.02.2019
Die Polizei musste eine Auseinandersetzung in Geesthacht beenden.
Die Polizei musste eine Auseinandersetzung in Geesthacht beenden. Quelle: dpa
Anzeige
Geesthacht

Die Beamten waren zu einer Auseinandersetzung in die Grenzstraße gerufen worden. Dort war ein Mann mit einem Stichwerkzeug am Bauch leicht verletzt worden. Das hat die Polizei mitgeteilt. Als die Beamten versuchten, den Sachverhalt zu klären, ging der mutmaßliche Angreifer plötzlich auf die Polizisten zu.

Da sie vermuteten, dass der Mann ein Messer bei sich haben könnte, forderten sie ihn den Angaben zufolge mehrfach auf, stehen zu bleiben und seine Hände aus den Jackentaschen zu nehmen. Das tat er jedoch nicht, so dass einer der Beamten einen Warnschuss abgab. Bei dem Mann wurde nach Angaben der Polizei ein Schraubendreher gefunden. Ob es sich dabei um die Tatwaffe handelt, war unklar. An der Auseinandersetzung am Mittwoch waren insgesamt drei Männer im Alter zwischen 28 und 32 Jahren beteiligt.

dpa