Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Golfturnier hilft kranken Kindern
Lokales Lauenburg Golfturnier hilft kranken Kindern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:34 03.07.2018

Der kleine weiße Ball in der Hand von Platzmarshall Ingo Bernien (Foto, v. l.) steht zwar im Mittelpunkt eines jeden Golfturniers im GC Gut Grambek, doch viel wichtiger sind am kommenden Sonnabend kranke Kinder. Zusammen mit Annelore Flöter, Jens-Uwe Marquardt (sowie Siglinde Muther und Hans-Peter Jürgensen, nicht im Bild) veranstaltet er am 7. Juli ein Marshall-Turnier.

Für den Verein krebskranker Kinder in Lübeck sammelten sie in den vergangenen Jahren bei dieser Gelegenheit bereits 42000 Euro. Nun sollen die Klienten von Peter Schmid aus Büchen profitieren, der kürzlich zum Jubiläum seines Hilfsvereins zur Unterstützung schwersterkrankter und behinderter Kinder von Landesregierung und Landrat geehrt wurde. „Wir wollten uns gern im Lauenburgischen engagieren“, sagt Marquardt. Das Besondere am Turnier: Die Teilnehmer werden auf dem 18-Loch-Kurs, der den gesamten Tag bespielt wird, immer wieder zum Spenden angeregt. So dürfen sie etwa Bindfäden kaufen, um beim Putten um die Faden-Distanz weiter ans Loch zu kommen. „Der Spaß steht im Vordergrund“, sagt Bernien. Außerdem stehen die besten Golfer des Clubs bereit, einige mit stattlichem Handicap, um gegen Spenden für die Teilnehmer auch weite Schläge zu übernehmen. Dabei gibt es auf großen Distanzen zuweilen ein so genanntes „Hole in one“ – Versenken mit einem Schlag.

Anmeldungen für Golfer, auch anderer Clubs, erfolgen unter info@gcgrambek.de oder Telefon 04542/841474.

fg

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!