Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Schüler-Staffel macht Station in Ratzeburg
Lokales Lauenburg Schüler-Staffel macht Station in Ratzeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 04.09.2019
Bürgermeister Gunnar Koech (Bildmitte) begrüßt die Staffel-Laufgruppe aus Wolfenbüttel Quelle: FOTO: HFR
Ratzeburg

Müde, aber dennoch motiviert, die letzten Etappen ihres knapp 1400 Kilometer langen Staffellaufs unbedingt zu vollenden, passierten rund 40 Schülerinnen und Schüler der Henriette-Breymann-Gesamtschule in Wolfenbüttel (Niedersachsen) samt Begleiter Ratzeburg.

Gestartet waren sie auf ihrem Weg entlang des „Grünen Bandes“, der ehemaligen innerdeutschen Grenze, acht Tage zuvor in Süddeutschland, im bayrischen Hof. Marco Hübner, Lehrer und Mitorganisator, bestätigte, dass man sich genau im selbst gesteckten Zeitplan befinde.

In Vierergruppen mit je zwei Läufern und zwei Radfahrern legten die Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren die Strecke etappen- und staffelweise in jeweils 15 bis 30 Kilometer langen Abschnitten zurück, wobei sich das Läuferfeld rund um die Uhr fortbewegte. Dies ermöglichte ein Begleitteam, das unentwegt, auch nachts, im Einsatz war, um die Staffelgruppen zu den vorbestimmten Punkten zu bringen oder dort abzuholen.

Ratzeburg war von den Wolfenbüttelern als Übernachtungsziel auserkoren – für all’ jene Läuferinnen und Läufer, die ihr Tagessoll bereits erfüllt hatten. Die Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen hatte für sie ihre Türen geöffnet und Schulleiter Henning Nitz empfing sie herzlich.

Auch Bürgermeister Gunnar Koech begrüßte die jungen Staffelläufer vor dem Rathaus und hieß sie in der Inselstadt willkommen. Beeindruckt zeigten sich Koech und Nitz von den Berichten der Schüler zum Erlebten und ebenso von ihrer Motivation, diesen Lauf bis zum Zielpunkt in Boltenhagen zu führen, um dort schlussendlich in die Ostsee springen zu können.

Bürgermeister Gunnar Koech zeigte sich beeindruckt von der sportlichen Ausdauerleistung der Schüler aus Wolfenbüttel und dem Organisationstalent ihrer unermüdlichen Begleiter. Quelle: Stadt Ratzeburg/hfr

Die Reaktionen auf ihren Staffellauf, berichteten die jungen Leute, seien bislang durchweg positiv gewesen, wenn Menschen am Rande des Weges mit ihnen ins Gespräch kamen. Und auch die Nachtetappen, im Schein leuchtstarker Taschenlampen, hatten offensichtlich ihren eigenen Reiz.

Schon am folgenden Morgen setzte sich das Läuferfeld nach einem kurzfristig organisierten und ausgiebigen Frühstück in der Ratzeburger Jugendherberge wieder in Bewegung, um die bereits vorgeeilten Nachtläufer wieder einzuholen. Das Lauferlebnis nachempfinden lässt sich auf der begleitenden Webseite unter https://hbg-wf.de/index.php/1.

Von hfr

Der Elbe-Lübeck-Kanal mit seinen fast 120 Jahre alten Schleusen soll ertüchtigt werden. In Witzeeze haben sich nun Grüne mit Vertretern von IHK, Binnenschifffahrt und dem BUND getroffen.

03.09.2019

Seit Jahren hofften Lauenburger auf diesen Moment: Am Dienstag begann der Abriss der alten Post im Stadtzentrum. Ende 2020 soll ein neuer Edeka eröffnen.

03.09.2019
Lauenburg Rotary-Aktion gegen Kinderlähmung - Kissel: „Wir sammeln weiter Plastikdeckel“

Mit der bundesweiten Sammelaktion zugunsten der Kinderlähmung-Impfung ist Schluss, nachdem die EU eine neue Plastikrichtlinie für 2020 erlassen hat. Doch die AWSH macht so lange weiter, wie es geht.

02.09.2019