Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Heidelerchen“ feiern ihren 30. Geburtstag
Lokales Lauenburg „Heidelerchen“ feiern ihren 30. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 27.03.2014
Die Brunsmarker Heidelerchen freuen sich auf ihr Jubiläums- und Benefizkonzert am Sonntag in Mölln. Vor den Chormitgliedern sitzen (links) der Sänger Siegfried Müller und Chorleiter Bernd Preuschmann. Quelle: Braun
Brunsmark

Zwölf junge Leute waren es, die sich 1984 nach einer Feuerwehrfeier in Brunsmark dazu entschlossen, sich gemeinsam am Singen schöner Lieder zu erfreuen. Dass die Idee auch Jahrzehnte später alles andere als in Vergessenheit geraten ist, konnte damals keiner der Beteiligten ahnen. Inzwischen ist der Gesangverein der „Heidelerchen“ längst auch jenseits der Dorfgrenzen ein Begriff — und das eine Dutzend an Mitstreitern hat sich fast verdoppelt. An diesem Sonntag feiern die singenden Damen und Herren den 30. Geburtstag der Heidelerchen mit einem Jubiläums- und Benefizkonzert im Möllner Quellenhof.

Wer die Seele des Vereins ist, darüber gibt es bei den Heidelerchen keine zwei Meinungen: Brunhilde Sitter gehörte wie ihr Ehemann Hans nicht nur zu den Gründungsmitgliedern, sondern sie führt die Sängerschar mit nur einer kurzen Unterbrechung schon seit vielen Jahren als Vorsitzende an. Als das frühere Dorfgemeinschaftshaus in Brunsmark für den Chor schließlich zu klein wurde, begann für die Sängerinnen und Sänger 1998 eine lange Zeit mit vielen Wechseln „von Probenort zu Probenort“, wie Jutta Rose als Zuständige für die Pressearbeit berichtet.

Vor zwei Jahren konnten die Heidelerchen dann allerdings für ihre Übungsstunden in ihr Heimatdorf zurückkehren, weil ihnen seitdem das neue Brunsmarker Dorfgemeinschaftshaus als Heimstatt zur Verfügung steht. Weil noch das Mobilar fehlte, packte Bürgermeister Iain McNab persönlich mit an, um einige Stühle und Bänke aufzustellen. Und die Heidelerchen bekamen sogleich die Gelegenheit, in neuer Umgebung und in einem ansprechenden Rahmen ihre Gesangskünste vorzuführen: Ihren ersten Auftritt im neuen Gemeinschaftshaus absolvierten sie im Sommer 2012 beim Auftakt der Veranstaltungsserie „Dörfer zeigen Kunst“.

Zurzeit suchen die Heidelerchen dringend neue Mitstreiter mittleren Alters, die gerne singen und und die auch beim umfangreichen geselligen Programm des Chores mitmachen möchten. Gesangsproben sind nicht erforderlich. Wer mitmachen möchte, kann donnerstags von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr ins Brunsmarker Gemeinschaftshaus kommen, um die Heidelerchen kennen zu lernen.

Stimmgewaltig
Das Jubiläums- und Benefizkonzert beginnt an diesem Sonntag, 30. März, um 15 Uhr im Möllner Quellenhof. Mit den Heidelerchen treten die Herren der „3Chöre Fette“, des Polizeichores Lübeck und des Männerchores Brietlingen auf, und auch der gemischte Chor „Klingendes Posthorn“ aus Hagenow ist dabei.



Der Eintritt ist frei. Spenden sind allerdings willkommen. Das Geld soll der Chorarbeit und auch dem Möllner Don-Bosco-Haus zugute kommen.

Martin Stein

Den Start ins Partywochenende macht heute das Möllner Nox mit seinem Friday Clubbing. Für Musik sorgt Dj Grüni. Er wird ab 22 Uhr einen Mix aus Charts, Partyhits, Oldies und Clubtunes auflegen.

27.03.2014

Stadtvertreter beschließen B-Plan 93 und schaffen damit Voraussetzungen für die umfangreiche Neugestaltung der Ortsmitte.

27.03.2014

Benefizkonzert morgen Nachmittag in der Nicolai-Kirche.

27.03.2014