Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Seid dankbar, dass es heute eine Impfung als Vorsorge gibt!“
Lokales Lauenburg

Heimatvertriebene Kindermann an Impfgegner: Seid dankbar für die Impfung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 24.11.2021
Margit Kindermann (88) wurde als Zwölfjährige nach Ende des Zweiten Weltkriegs mit ihrer Familie aus der Heimat im Sudentenland vertrieben. Seit 1946 lebt sie in Ratzeburg, war hier lange Kreisvorsitzende im Bund der Vertriebenen.
Margit Kindermann (88) wurde als Zwölfjährige nach Ende des Zweiten Weltkriegs mit ihrer Familie aus der Heimat im Sudentenland vertrieben. Seit 1946 lebt sie in Ratzeburg, war hier lange Kreisvorsitzende im Bund der Vertriebenen. Quelle: Joachim Strunk
Ratzeburg

Sie erlebte als Kind Schreckliches, überlebte die Wirren der Nazizeit und des Zweiten Weltkriegs. Im August 1945 wurde die damals Zwölfjährige mit Mu...