Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Herbstmarkt auf Gut Basthorst vom 6. bis 8. September
Lokales Lauenburg Herbstmarkt auf Gut Basthorst vom 6. bis 8. September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 21.08.2019
Sie freuen sich auf den Herbstmarkt „Leben auf dem Lande“: Milana Freifrau von Ruffin mit ihrem Vater Enno Freiherr von Ruffin, der einen Wüstenbussard auf der Hand hält sowie Christa Seibt und Denis Askun mit einem Falken. Quelle: Margret Pantelmann
Basthorst

Der Herbstmarkt findet von Freitag, 6. September, bis Sonntag, 8. September, statt. Traditionell wird am Sonntag um 11 Uhr im Park neben dem Herrenhaus zum ländlichen Gottesdienst geladen. Dieser wird wieder vom ehemaligen Hauptpastor der Michaeliskirche Helge Adolphsen gemeinsam mit der Basthorster Pastorin Caroline Boysen geleitet, stimmungsvoll werden Naturhornbläser erklingen.

In diesem wunderschönen Ambiente des Gutes präsentieren Aussteller ihre erlesenen und hochwertigen Produkte als großes Entdeckungsfeld an Schönem und Nützlichem rund um Haus, Garten und Wohnen: von seltenen Pflanzen, Kunst und Antiquitäten über Mode und Schmuck bis hin zu Jagd- und Hundebedarf. „Mitzuerleben, wie Kunsthandwerk entsteht, verleiht unserem Markt eine ganz besondere Atmosphäre“, sagt die Ausstellungsbetreuerin Christa Seibt mit dem Hinweis, auch für Sonderanfertigungen. Wieder dabei ist ein Apfelkundler, der gern Infos zu mitgebrachten Früchten gibt.

Großes Insektenhotel wird gebaut

Die Initiative „Rette die Bienen“ von Milana von Ruffin wird von der Hamburger Stiftung Kinderjahre mit ihrer Vorsitzenden Hannelore Lay durch eine Informations- und Mitmach-Aktion unterstützt. „Gebaut werden soll ein großes Insektenhotel als geschützte Nistplätze und Überwinterungsmöglichkeiten für viele Bienenarten. Ich möchte Menschen sensibilisieren“, erklärt Lay.

Bei einem Do-it-yourself-Workshop können Kacheln gestaltet werden, Eisenbahnfreude bieten den kleinen Gästen eine Modelleisenbahn zum Mitfahren an, und turbulent wird es am Sonnabend und Sonntag mit den „Fliegenden Akrobaten“ bei einer Dogfrisbee-Show mit einer musikalischen Choreografie. Geprägt wird der Markt von der einzigartigen Kulisse. In einer Kutschfahrt um das Gut und durch die Basthorster Landschaft kann diese ausgiebig genossen werden. Der Hamburger Schleppjagdverein mit einer Jugendgruppe präsentiert sich mit seiner Foxhound-Meute. Kuschelig wird es beim großen Streichelzoo vom Tierpark Sickte. Mit beeindruckenden Flugschauen präsentiert sich mit einem Falken und einem Wüstenbussard die Falknerei Eulenspiegel aus Nusse. Die Besucher können die Vögel im freien Flug beobachten, oder sogar selbst in den Falknerhandschuh schlüpfen und sich gegen ein kleines Entgelt mit dem Greifvogel fotografieren lassen.

Ponyreiten und Märchenwerkstatt

Kinder können sich neben Karussell, Ponyreiten und Bungee-Trampolin auf die Märchenwerkstatt freuen. Dort werden sie betreut, während ihre Eltern über den Markt schlendern. Das alles wird stimmungsvoll von Jazz- bis Blasmusik und der Band „Rock die Straße“ als musikalisches Rahmenprogramm und kulinarischem Genuss auf der Hofanlage begleitet.

Der Eintritt kostet für Erwachsene sechs Euro, Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt. Wer nur den Gottesdienst besuchen möchte, erhält bis 12.15 Uhr das Eintrittsgeld zurück. Der Shuttlebus vom ZOB Hamburg und zurück wird Samstag und Sonntag angeboten.

Von Margret Pantelmann

In dem 650-Einwohner-Ort Bliestorf ist für vier Wochen ein Coworking-Space entstanden. Täglich treffen sich dort eigentlich fremde Menschen, um gemeinsam in einem umgebauten Seecontainer zu arbeiten.

21.08.2019

Ein aus ungeklärter Ursache ausgebrochenes Feuer hat am Dienstagabend den Dachstuhl eines Einfamilienhauses am Gartenweg in Harmsdorf zerstört. Zahlreiche Feuerwehrleute waren im Einsatz.

20.08.2019

Mit den besten Teams der Feuerwehren aus aller Welt messen sich Schwarzenbeker Feuerwehrleute vom 12. bis 15. September in Frankreich. Sie sind als Deutscher Meister am Start.

20.08.2019