Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Impfungen im Herzogtum Lauenburg: Landrat stellt sich den Fragen der Kreispolitik
Lokales Lauenburg

Impfungen im Herzogtum Lauenburg: Landrat stellt sich den Fragen des Kreistages

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 19.02.2021
Das Impfzentrum Alt-Mölln hat am 4. Januar seine Arbeit aufgenommen: Edith Junker (88) aus Mölln wird von DRK-Mitarbeiterin Jana Glückstadt als eine der ersten Angemeldeten am Montagmittag in Alt-Mölln geimpft. Dr. Gert Schwietal, der für das Impfzentrum zuständige Mediziner, dokumentiert die Impfung. Schon am 4. und 5. Januar sollen nach LN-Informationen die ersten Mitarbeiter der Kreisverwaltung mit Restimpfstoff gegen Corona geimpft worden sein.
Das Impfzentrum Alt-Mölln hat am 4. Januar seine Arbeit aufgenommen: Edith Junker (88) aus Mölln wird von DRK-Mitarbeiterin Jana Glückstadt als eine der ersten Angemeldeten am Montagmittag in Alt-Mölln geimpft. Dr. Gert Schwietal, der für das Impfzentrum zuständige Mediziner, dokumentiert die Impfung. Schon am 4. und 5. Januar sollen nach LN-Informationen die ersten Mitarbeiter der Kreisverwaltung mit Restimpfstoff gegen Corona geimpft worden sein. Quelle: hfr
Ratzeburg

Die Frage, wie und an wen übrig gebliebener Impfstoff im Impfzentrum Alt-Mölln verteilt wird, beschäftigt nun auch die Kreispolitik: Der Haupt- und In...